Sie sind hier:

Coronafälle im US-Bundesstaat - "Dramatischer Anstieg" in New York

Datum:

Die USA waren relativ lang von der Corona-Pandemie verschont geblieben, doch nun steigen die Zahlen der Infizierten rasant - so etwa im Bundesstaat New York.

Andrew Cuomo, Gouverneur von New York.
Andrew Cuomo, Gouverneur von New York.
Quelle: John Minchillo/AP/dpa

Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York schlägt angesichts stark steigender Infiziertenzahlen in der Corona-Krise Alarm. Der "dramatische Anstieg" auf nun über 25.000 bestätigte Fälle in dem Bundesstaat sei "beunruhigend und astronomisch", sagte Andrew Cuomo. Im Moment verdoppelten sich die Zahlen alle drei Tage.

Er appellierte an die Regierung in Washington, dem Staat Beatmungsgeräte aus dessen Reserve zur Verfügung zu stellen. Bislang gebe es im Bundesstaat 7.000 - es würden aber 30.000 benötigt.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft  

Debatte um Grundrechte, Aktuelles zu Impf-Fortschritten und Lockerungen - alle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.