Sie sind hier:

Schleswig-Holstein - Nordseeinseln bleiben für Touristen gesperrt

Datum:

Die nächsten Feiertage stehen an, doch Tagestouristen dürfen auch zu Christi Himmelfahrt und Pfingsten nicht auf Schleswig-Holsteins Nordseeinseln und die meisten Halligen.

Strandkörbe am Strand auf Helgoland
Strandkörbe am Strand auf Helgoland (Archivfoto) - auch auf der beliebten Insel gilt für Tagesurlauber ein Betretungsverbot.
Quelle: ZDF

Die Corona-Maßnahmen werden bundesweit immer mehr gelockert, doch Land und Kommunen in Schleswig-Holstein lassen ihre Nordseeinseln und die meisten Halligen für Tagestouristen gesperrt. Die beliebten Ausflugsziele bleiben für sie zu Christi Himmelfahrt und am darauf folgenden Wochenende sowie Pfingsten verboten. Auch für St. Peter-Ording gilt an beiden Wochenenden ein Betretungsverbot.

Hintergrund ist die Angst vor einem Massenandrang von Tagesbesuchern. "Schleswig-Holstein bietet Platz für alle, aber nicht für alle gleichzeitig in bestimmten Top-Destinationen wie Sylt oder Timmendorfer Strand", sagte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP).
Etwaige Beschränkungen des Tagestourismus seien auch über Pfingsten hinaus möglich. Für Helgoland gilt das Betretungsverbot für Tagesurlauber bereits seit diesem Montag.

Sommersaison trotz Corona? Außenminister Maas hofft auf Grenzöffnungen in Europa ab Mitte Juni - doch für Spanien wäre dies zu früh. Bayern will dagegen "Urlaub daheim" fördern.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Lockerungen der Corona-Maßnahmen seit Montag

Für die Badeorte an der Ostsee wie Scharbeutz gelten die generellen Einschränkungen nicht. Damit ist an beiden Wochenenden auch ein Besuch der Ostseeinsel Fehmarn möglich. Gleiches gilt für Nordstrand und die Hamburger Hallig an der Nordseeküste.

Am Montag sind in Schleswig-Holstein zahlreiche Lockerungen in der Corona-Krise in Kraft getreten. So dürfen Hotels, Ferienwohnungen und Restaurants wieder öffnen und auch Touristen ins Land einreisen. Es gelten aber überall strenge Hygiene- und Abstandsregelungen.

Raum für eigene Regeln

Die Beschlüsse der Landesregierung beinhalteten auch die Aufhebung des Betretungsverbots für die Inseln und Halligen. Allerdings wurde den Kreisen die Möglichkeit eingeräumt, bei Bedarf eigene Regelungen umzusetzen, um den Tagestourismus zu begrenzen. Die Inseln Föhr, Amrum und Sylt baten dann um eine spätere Öffnung der Inseln für Tagestouristen.

Mund-Nasen-Bedeckung. Symbolbild

Corona-Maßnahmen der Länder - Feiern, Reisen, Schule: Was jetzt wo gilt 

Die Corona-Regeln sind Ländersache. Viele werden mit steigenden Fallzahlen wieder verschärft. Wie sieht es in Ihrem Bundesland aus? Was ist erlaubt? Was verboten? Ein Überblick.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.