ZDFheute

Papst macht wegen Corona Ausnahme

Sie sind hier:

Außerplanmäßiges "Urbi et Orbi" - Papst macht wegen Corona Ausnahme

Datum:

Normalerweise wird der Segen "Urbi et Orbi" nur zu Weihnachten, Ostern oder einer Papstwahl gesprochen. Während der Corona-Krise macht Papst Franziskus eine Ausnahme.

Papst Franziskus ruft zu einem «Urbi et Orbi» am Mittwoch auf.
Papst Franziskus ruft zu einem «Urbi et Orbi» am Mittwoch auf.
Quelle: Alessandra Tarantino/AP/dpa

Papst Franziskus hat alle Christen zu einem gemeinsamen Gebet für ein Ende der Corona-Pandemie aufgerufen und als große Ausnahme den Sondersegen "Urbi et Orbi" angekündigt. Am kommenden Mittwoch um 12 Uhr sollten alle gemeinsam das "Vaterunser" sprechen, sagte das Katholiken-Oberhaupt.

Kommenden Freitag werde er um 18 Uhr auf dem leeren Petersplatz den Sondersegen und die damit verbundene Generalabsolution erteilen. Der Segen wird eigentlich nur zu Weihnachten, Ostern und nach einer Papstwahl gesprochen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.