Sie sind hier:

Coronavirus - RKI: Risiko in Deutschland "hoch"

Datum:

Die Dynamik der Corona-Pandemie alarmiert Virologen. Experten des Robert-Koch-Instituts sehen ein deutlich gestiegenes Risiko in Deutschland.

Coronavirus: Probenröhrchen in einem Labor
Coronavirus: Probenröhrchen in einem Labor
Quelle: dpa

Das Robert Koch-Institut (RKI) sieht erheblich gestiegene Gefahren für die Deutschen. Die Gefährdungslage werde ab heute auf "Hoch" eingestuft, sagt RKI-Chef Lothar Wieler. Grund sei die Dynamik der Pandemie. Es gebe vermehrt Alarmsignale selbst von gut ausgestatteten Kliniken. Die Zahl der schweren Erkrankungen steige.

Die Zahl der Infizierten ist laut RKI weltweit inzwischen größer als in China. In China seien es 81.000 und im Rest der Welt 86.000, sagte Wieler. "Zur Zeit ist Europa im Fokus der Pandemie."

Alles zum Thema im Liveblog

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog -
Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft
 

Verschärfte Maßnahmen, Impfungen in vielen Ländern, milliardenschwere Wirtschaftshilfen - verfolgen Sie alle Entwicklungen zu Corona in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.