Sie sind hier:

Coronavirus in Deutschland - RKI meldet 22.268 Neuinfektionen

Datum:

Bund und Länder verlängern den Teil-Lockdown und verschärfen Kontaktregeln. Durch die neuesten RKI-Zahlen dürften sie sich bestätigt fühlen.

Covid-19-Patient mit einer Beatmungsmaske in der Hand.
Covid-19-Patient mit einer Beatmungsmaske in der Hand.
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

In Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) 22.268 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das sind rund 3.600 Fälle mehr als am Mittwoch (18.633). Am Donnerstag vor einer Woche waren 22.609 Fälle gemeldet worden. Am Freitag war mit 23.648 gemeldeten Fällen ein Höchststand erreicht worden.

389 Tote in 24 Stunden

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg bis Donnerstag um 389 auf insgesamt 15.160. Am Mittwoch war mit 410 Todesfällen ein neuer Höchstwert erreicht worden.

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft  

Debatte um Grundrechte, Aktuelles zu Impf-Fortschritten und Lockerungen - alle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Das RKI zählt seit Beginn der Pandemie insgesamt 983.588 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland (Stand: 26. 11., 00.00 Uhr). Das RKI schätzt, dass etwa 676.100 Menschen inzwischen genesen sind.

Sieben-Tage-R bei 0,87

Das sogenannte Sieben-Tage-R lag laut RKI-Lagebericht vom Mittwochabend bei 0,87 (Vortag: 0,90). Das heißt, dass 100 Infizierte rechnerisch 87 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt der Wert für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown

Inzidenzen der Landkreise - Wo die Corona-Notbremse gelöst wird 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt auch von der sogenannten 7-Tage-Inzidenz ab. Unsere Karte zeigt, ob die Obergrenzen in Ihrer Region eingehalten wird.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.