Sie sind hier:

Als "Containment Scouts" - Tausende wollen RKI helfen

Datum:

In der Krise versuchen aktuell viele Menschen einander zu helfen. Tausende haben sich nun beim RKI beworben um dort mitzuarbeiten.

Das Robert-Koch-Institut in Berlin. Symbolbild
Das Robert-Koch-Institut in Berlin. Symbolbild
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Auf gewaltiges Interesse ist eine Stellenanzeige als Unterstützungskraft beim Robert Koch-Institut gestoßen. 11.000 Menschen hätten sich als Helfer im Kampf gegen das Coronavirus beworben, wie das Bundesverwaltungsamt mitteilte.

Aufgabe der Unterstützer wird es sein, im kommenden halben Jahr als "Containment Scouts" bei der telefonischen Befragung von Covid-19-Infizierten und deren Kontaktpersonen zu helfen. Dadurch spare das Robert Koch-Institut (RKI) Ressourcen, die es im Kampf gegen das Virus dringend benötige.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Ein Zettel, der an einem Geschäft klebt, weist auf den Mindestabstand von 1,5 Meter hin, der einzuhalten ist.
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft  

Debatte um Grundrechte, Aktuelles zu Impf-Fortschritten und Maßnahmen - alle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Die Mehrfachbelichtung in der Kamera zeigt den Schriftzug "SARS-CoV-2 Omicron" auf einem Smartphone und eine visuelle Darstellung des Virus vor dem Hintergrund einer Flagge von Südafrika.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Omikron in Südafrika und Folgen der Variante 

In Südafrika gibt es derzeit die meisten Fälle der Corona-Variante Omikron. Auch in Europa melden immer mehr Länder Ansteckungen – und das nicht nur bei Südafrika-Reisenden.

29.11.2021
von Susann von Lojewski
Videolänge
1 min
Schleswig-Holstein, Eutin: Ein Schild mit der Aufschrift "Impfzentrum" weist den Weg zu einer Impfstelle.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Impfzentren öffnen wieder 

Um die Impfkampagne zu beschleunigen, öffnen bundesweit auch wieder viele Impfzentren. Im Saarland beispielsweise unterstützen drei Impfzentren die überlasteten Hausarztpraxen.

29.11.2021
von Vera De Wel
Videolänge
1 min
Schleswig-Holstein, Kiel: Rettungssanitäter schieben einen Covid-19-Patienten auf einer Trage in das Universitätsklinikum in Kiel. Im Rahmen Kleeblatt-Konzept waren zuvor am 28.11.2021 Corona-Patienten mit einem Bundeswehr-Transport von München nach Hamburg geflogen und von dort aus auf verschiedene Kliniken verteilt worden.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Corona-Gipfel früher als geplant 

Wissenschaftler und Ärzte fordern immer drängender schärfere Corona-Maßnahmen. Bund und Länder beraten deshalb bereits morgen über den Umgang mit den hohen Infektionszahlen.

29.11.2021
von Thomas Reichart
Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.