ZDFheute

RKI passt Testkriterien an

Sie sind hier:

Coronavirus - RKI passt Testkriterien an

Datum:

Bislang galt ein Aufenthalt in einem Risikogebiet als Testkriterium auf das Coronavirus. Das macht angesichts der immer weiteren Ausbreitung laut RKI keinen Sinn mehr.

Eine Drive-In-Teststation in Schleswig-Holstein. Symbolbild
Eine Drive-In-Teststation in Schleswig-Holstein. Symbolbild
Quelle: Axel Heimken/dpa

Für Coronavirus-Tests hat das Robert-Koch-Institut angesichts der Pandemie seine Linie angepasst. Das bisherige Kriterium, dass ein Patient in einem Risikogebiet gewesen sein muss, entfalle, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler. Angesichts der immer weiteren Ausbreitung mache es "irgendwann keinen Sinn mehr, nach einzelnen Gebieten zu unterscheiden".

Auch der zukünftige Umgang mit der Frage der Einstufung als Risikogebiet werde geprüft. Prinzipiell sollten nur Menschen mit Symptomen getestet werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.