Sie sind hier:

Tipps zu Coronavirus - Lungenexperte: "Gute Heilungschancen für Infizierte"

Datum:

Wie kann man sich am besten vor dem Coronavirus schützen? Professor Bauer von der Lungenklinik Heckeshorn gibt Tipps - und betont, dass Infizierte gute Heilungschancen hätten.

Das Coronavirus ist auch in Deutschland angekommen. Aber wie bei anderen Virus-Erregern, gilt auch hier: Man kann einiges tun, um sich davor zu schützen.

Händewaschen oder Mundschutz?

Klar ist: Hygienevorschriften einzuhalten, darunter auch das Händewaschen, ist immer ratsam. Das Tragen eines Mundschutzes ist nicht per se sinnvoll, so die Einschätzung von Professor Torsten Bauer, Chefarzt für Pneumologie an der Lungenklinik Heckeshorn. Einen Mundschutz sollten Infizierte tragen, um ihre Umgebung zu schützen. Sie als Präventionsmaßnahme zu tragen, sei aber nur bedingt wirksam: "Viren sind ganz kleine Partikel, diese Mundschutze unterscheiden sich in ihrer Schutzwirkung. Das, was wir verfügbar haben, ist nach zehn Minuten durchfeuchtet und schützt vor Viren nur sehr ungenügend."

Archiv: Eine Frau trägt vor einer Apotheke eine Mund- und Nasenmaske.

Symptome, Schutz und Ausbreitung - Was Sie zum Coronavirus wissen müssen 

Was sind die Symptome? Ist Deutschland auf eine Ausbreitung vorbereitet? Wie kann man sich schützen? Hier finden Sie Antworten auf diese und andere Fragen zum Coronavirus.

Was jeder tun sollte: Fieber messen

Auf die Frage, was man unbedingt tun sollte, wenn man befürchtet, an dem Virus erkrankt zu sein, hat Bauer eine klare Antwort: Fieber messen - und zwar bevor man zum Arzt geht. Weitere Anzeichen seien "Husten und ein schweres Krankheitsgefühl".

Gute Aussichten für Corona-Infizierte

Zum Schluss gibt es vom Facharzt noch eine positive Aussicht: "Statistik ist immer schwierig in der Medizin, aber wir gehen davon aus, dass 99,7 Prozent der Infizierten diese Erkrankung problemlos überleben werden."

Alle Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie in unserem Liveblog:

Ein Zettel, der an einem Geschäft klebt, weist auf den Mindestabstand von 1,5 Meter hin, der einzuhalten ist.
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft  

Debatte um Grundrechte, Aktuelles zu Impf-Fortschritten und Maßnahmen - alle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.