ZDFheute

Ausgangssperre bis 11. April

Sie sind hier:

Spanien - Ausgangssperre bis 11. April

Datum:

Weltweit machen Länder dicht und verlangen ihren Bürgern weitreichende Einschränkungen ab. Spanien verlängert im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie nun die Ausgangssperre.

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sanchez.
Spaniens Ministerpräsident Pedro Sanchez.
Quelle: Borja Puig De La Bellacasa/Psoe/dpa

Zur Eindämmung der Corona-Krise will die spanische Regierung den Notstand und die Ausgangssperre im ganzen Land um zwei Wochen bis zum 11. April verlängern. Das sagte Ministerpräsident Pedro Sanchez. Die Verlängerung des sogenannten Alarmzustandes, der dritthöchsten Notstandsstufe, muss aber noch vom Parlament gebilligt werden.

Bei Zuwiderhandeln der Ausgangssperre drohen Geldbußen oder sogar Haftstrafen. Nach Italien ist Spanien mit über 28.500 Infizierten das am schwersten betroffene Land Europas.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Liveblog:

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona

Alles Wichtige im Liveblog -
Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft
 

Verschärfte Maßnahmen, Suche nach dem Impfstoff, milliardenschwere Wirtschaftshilfen - verfolgen Sie alle Entwicklungen zum Coronavirus in Deutschland und weltweit im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.