Sie sind hier:

Nur noch Empfehlungen - Thüringen: Kontaktbeschränkungen fallen

Datum:

Thüringen setzt auf die Selbstverantwortung seiner Bürger in der Corona-Krise. Statt Kontaktbeschränkungen gelten Empfehlungen, Hygieneregeln bleiben. Andere Länder sind skeptisch.

Als erstes Bundesland hat Thüringen seine Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Krise beendet. Der Schritt, auf den sich die rot-rot-grüne Minderheitsregierung am Dienstag verständigt hatte, war unter anderem vom Nachbarbundesland Bayern kritisiert worden. Auch Hessens Regierungschef Volker Bouffier (CDU) hatte sich skeptisch geäußert.

Empfehlung: Treff von zwei Haushalten

Die neue Thüringer Grundverordnung enthält lediglich Empfehlungen zu Einschränkungen der Anzahl der sozialen Kontakte. Demnach sollen sich die Thüringer nur mit einem weiteren Haushalt oder zehn weiteren Menschen treffen. Verbote dazu gibt es aber nicht mehr. Es gelten jedoch weiterhin die Hygiene- und Abstandsregeln.

Auch in Brandenburg sollen ab Montag die Kontaktbeschränkungen aufgehoben werden. Abstands- und Hygieneregeln im Umgang miteinander bleiben aber auch dort weiter bestehen.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (CDU) hatte vor drei Wochen ein Ende des allgemeinen Lockdowns für sein Bundesland in Aussicht gestellt und damit bundesweit für große Aufregung gesorgt.

Feste und Sportveranstaltungen nur in Ausnahmefällen

Mit der neuen Verordnung dürfen künftig in Thüringen auch noch mehr Einrichtungen wieder öffnen - zum Beispiel Schwimm- und Freizeitbäder in geschlossenen Räumen sowie Thermen, Saunen und Kinos. Allerdings müssen dafür zunächst Infektionsschutzkonzepte genehmigt werden.

Dorf- und Volksfeste sowie Festivals oder Sportveranstaltungen mit Zuschauern sollen nur in Einzelfällen und mit Hygienekonzept wieder erlaubt werden können. Sie dürfen aber keine Risiken beinhalten, die "die Ausbreitung der Pandemie" fördern könnten.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown
Grafiken

Coronavirus - Wie hoch die Inzidenz in Ihrem Landkreis ist 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt auch von der sogenannten 7-Tage-Inzidenz ab. Unsere Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.