Sie sind hier:

Ärztepräsident Reinhardt - Manche Urlauber "schlicht unverantwortlich"

Datum:

Die Partys auf Mallorca? Für Ärztepräsident während der Corona-Pandemie "schlicht unverantwortlich". Er mahnt: "Es gibt keine Corona-freie Zone."

Touristen feiern auf Mallorca ohne Sicherheitsabstand.
"Es gibt keine corona-freie Zone, auch nicht am Ballermann", sagt Ärztepräsident Reinhardt.
Quelle: Michael Wrobel/Birdy Media/dpa

Ärztepräsident Klaus Reinhardt sieht Deutschland in der Corona-Pandemie auf einem guten Weg. "Trotz einer Lockerung der Beschränkungen ist es bei uns nicht zu einer zweiten Welle gekommen - und mit der Einhaltung geltender Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen und einer Strategie der Cluster-Isolierung kann es durchaus gelingen, die Infektionszahlen auf dem aktuell niedrigen Niveau zu halten und einen zweiten Lockdown zu verhindern", sagte der Ärztepräsident.

Eine besondere Verantwortung sieht Reinhardt dabei momentan bei den Urlaubern. "Nicht ratsam sind derzeit Reisen zu Urlaubsorten, an denen die Infektionsraten aktuell hoch sind, den Südstaaten der Vereinigten Staaten etwa oder Brasilien - vor allen Dingen, wenn man zu den Risikogruppen zählt", sagte Reinhardt. "Und es gelten auch im Urlaub die Abstands- und Hygieneregeln", sagte der Kammerpräsident.

Covid-19 Beerdigung in Brasilien

USA, Brasilien und Indien - Wo sich Corona am meisten ausbreitet 

Es sind die bevölkerungsreichsten Länder der Welt - und die, die am meisten von Corona betroffen sind.

Verhalten wie auf Mallorca "unverantwortlich"

Völlig unverständlich sei es, wie sich einige Urlauber vor einer Woche auf Mallorca verhalten hätten.

Party in der Pandemie - das ist schlicht unverantwortlich.
Ärztepräsident Reinhardt

Auf der Urlaubsinsel hatten Menschen unter Missachtung der Vorsorgemaßnahmen gefeiert. Reinhardt stellte fest: "Es gibt keine Corona-freie Zone, auch nicht am Ballermann." Ohne ein wirksames Unterbinden solcher Zusammenkünfte würden die Infektionszahlen wieder nach oben schnellen. "So viel sollten wir eigentlich aus der ersten Welle gelernt haben", sagte Reinhardt.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.