ZDFheute

RTL distanziert sich von Michael Wendler

Sie sind hier:

Nach Verschwörungsmythen - RTL distanziert sich von Michael Wendler

Datum:

Corona-Eklat bei RTL: Schlagersänger Michael Wendler steigt bei DSDS aus, wettert gegen die Medien und die Bundesregierung. Der Sender distanziert sich.

Michael Wendler. Archivbild
Alles egal? Schlagersänger Michael Wendler steigt bei RTL aus - und kritisiert Regierung und Medien in der Corona-Krise.
Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

RTL hat sich nach dem Ausstieg von Michael Wendler nochmals deutlich vom ehemaligen Jury-Mitglied seiner Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) distanziert.

Wir lassen uns eine erfolgreiche Show, die Millionen Menschen gerne sehen, sicher nicht von einem Verschwörungstheoretiker vermiesen oder generell vorschreiben, wie und was wir senden.
RTL-Geschäftsführer Jörg Graf

Derzeit befinde man sich mitten in der Produktion der Show, erklärte RTL-Geschäftsführer Jörg Graf. Wie es mit der Jury weitergehe, werde nun besprochen.

Wendler wirft Regierung "schwere Verstöße gegen Verfassung und Grundgesetz" vor

Wendler (48) hatte zuvor überraschend seinen Rückzug von DSDS erklärt. Der Sänger hatte darin für die neue Staffel einen Jury-Stuhl neben Dieter Bohlen, Popsänger Mike Singer und Maite Kelly eingenommen. Aufsehen erregte allerdings Wendlers Begründung für den Ausstieg: Er werfe der Bundesregierung in der Corona-Krise "grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor", erklärte er. Weiter beschuldigte er die Fernsehsender - darunter RTL - "gleichgeschaltet" zu sein.

RTL erklärte, sich in den kommenden Wochen journalistisch vermehrt dem Phänomen Verschwörungsmythen widmen zu wollen. "Der aktuelle Fall zeigt erneut, dass die Unterhaltungsindustrie besonders anfällig zu sein scheint. Gerade weil wir mit unseren Angeboten sehr viele Menschen erreichen, tragen wir eine besondere Verantwortung und wollen mit Fakten zur Aufklärung beitragen", erklärte Graf.

Archiv: Louisa Dellert am 31.07.2017 in Berlin

Instagram-Promi zu Corona-Mythen -
"Der Ton ist rauer geworden"
 

Auf Instagram kursieren Gerüchte zu Corona-Verschwörungen. Promis stehen unter Druck, Stellung zu beziehen. Influencerin Louisa Dellert berichtet, warum auch sie Drohungen bekommt.

von Nils Metzger
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.