Sie sind hier:

Folge der Corona-Maßnahmen - Wildtiere erobern die Städte

Datum:

Straßen und Städte sind infolge der Corona-Maßnahmen wie leer gefegt. In einigen Ländern hat das "wilde" Folgen.

Ein junger Puma streift durch Chiles Hauptstadt Santiago, Wildschweine gehen auf den Shoppingmeilen von Barcelona spazieren und Pfaue schlendern seelenruhig durch das Zentrum von Madrid: Die strengen Ausgangssperren wegen des Coronavirus wirken sich offenbar auch auf das Verhalten von Tieren aus.

Viele Tierschützer freuen sich über diese Entwicklung: In Spanien sei die Umwelt infolge der Ausgangssperre deutlich sauberer, es gebe weniger Verkehr. Ein "Balsameffekt für die Tierwelt", meint Roberto Hartasánchez von der Stiftung zum Schutz von Wildtieren.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.