ZDFheute

Traum vom Au-Pair-Jahr vorzeitig zu Ende

Sie sind hier:

Corona-Pandemie in Neuseeland - Traum vom Au-Pair-Jahr vorzeitig zu Ende

Datum:

Rund zehntausend Deutsche stecken momentan in Neuseeland fest. Touristen, aber auch viele junge Leute - wann genau sie zurückkönnen, ist oft noch ungewiss.

ZDF spezial: Corona und die Reisebranche.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

"Gestern Morgen ist eine Lufthansa Maschine nach Deutschland abgeflogen, aber wir haben es nicht geschafft, auf diesen Flug zu kommen", erzählt die 18-jährige Viktoria Noetzel am Telefon. Sie redet sehr gefasst und erstaunlich gelassen. Denn wann und wie sie zurückkommt, ist ungewiss.

Rückholaktionen von Urlaubern im Ausland
Statt weiter in Neuseeland zu bleiben, fährt Viktoria nach Hause.
Quelle: ZDF

Am Freitag verkündete Neuseelands Regierung überraschend, dass keine weiteren gecharterten Rückholflüge aus dem Land möglich sind. "Abi, Auslandsjahr und dann im August mit dem Studium beginnen, so habe ich es mit meinen Eltern abgesprochen", berichtet Viktoria. Ein Plan, der ähnlich in vielen deutschen Familien existiert.

Mitte März erklärt Bundesaußenminister Heiko Maas die Rückholaktion im ZDF:

Bundesaußenminister Heiko Maas erklärt, die Bundesregierung möchte zunächst bis zu 30 Charterflieger einsetzen, um in Urlaubsgebieten gestrandete Pauschalurlauber zurückzuholen. Bis zu 100.000 Personen seien im Ausland, es starte eine „riesige Aktion“.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

"Ich bin im November angekommen und habe bei einer super netten Gastfamilie als Au-pair gearbeitet. Die Familie ist mir von AIFS vermittelt worden." Rund dreitausend Euro haben sie und ihre Eltern an die Agentur gezahlt, die Flüge und Arbeitsplatz organisiert hat.

Corona-Pandemie: Neuseeland verschärft Notfallplan

Eigentlich sollte sie bis Juni auf die Geschwister Nate und Sienna aufpassen. "Natürlich haben wir auch über das Coronavirus gesprochen. Ich habe sogar ein Poster mit einer detaillierten Anleitung zum Händewaschen gemalt und ins Badezimmer gehängt."

Doch wie nahe die Krise an Neuseeland gerückt ist, wurde ihr am Montag bewusst, als Neuseeland Stufe drei seines Covid-19 Notfallplans ausrief. "Ich habe direkt bei der deutschen Botschaft nachgefragt, ob ich als Au-pair auch auf der lokalen Rückholliste aufgenommen werde.

Nach dem Einreiseverbot der EU und dem Flugstopp vieler Airlines sitzen Zehntausende deutsche Urlauber in vielen Ländern fest.

Beitragslänge:
12 min
Datum:

Der zuständige Mitarbeiter hat dies bestätigt und mich auch darauf hingewiesen, dass das Reisen im Land wahrscheinlich nur noch sehr eingeschränkt möglich sein wird". Ihre Gastfamilie lebt in der Kleinstadt Taupo, der Flughafen in Auckland ist drei Stunden Autofahrt entfernt.

Am Mittwoch verschärfte sich die Situation weiter. Die neuseeländische Regierung rief den nationalen Notstand aus. Jeder wurde aufgefordert, die nächsten vier Wochen Zuhause zu bleiben, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Die Entscheidung, ob sie wie geplant, ihren Job bis Juni durchziehen soll oder besser nach Deutschland zurückfliegt, wird Viktoria an diesem Tag von ihrer Gastmutter abgenommen. "Sie hat mir gesagt, dass sie es sich nicht mehr leisten kann, mich weiterhin zu beschäftigen. Es tat ihr sehr leid, aber ihr Job im Tourismusbereich war von heute auf morgen weggebrochen."

Rückholprogramm: Warten im Hotel

Rückholaktionen von Urlaubern im Ausland
Viktoria wartet in einem Hotel in Neuseeland.
Quelle: ZDF

Entschlossen reagierte Viktoria sofort: "Ich bin direkt nach Auckland gefahren und habe mich auf der Liste für das Rückholprogramms der Bundesregierung registrieren lassen."

Seitdem wohnt sie in einem billigen Hotel, das Zimmer teilt sie sich mit ihrer Freundin Lara, die auch nach Deutschland zurück will. Die beiden schlafen wenig, sie haben Angst, Nachrichten aus Deutschland oder von der deutschen Botschaft zu verpassen.

Klaus Müller, Vorstand der Verbraucherzentrale erklärt, dass geplante Reisen, die durch das Coronavirus nicht angetreten werden können, "rückerstattet werden".

Beitragslänge:
8 min
Datum:

"Mein Telefon liegt immer direkt neben meinem Ohr“. Sie appelliert an beide Länder, eine schnelle diplomatische Lösung zu finden, damit weitere Rückholflüge stattfinden können. "Denn wenn etwas passiert, werden wir doch eine extra Belastung für das lokale Gesundheitssystem.“

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.