Sie sind hier:

1972 in der DDR gegründet - Rockband City kündigt Abschied an

Datum:

City gehörte zu den bekanntesten Rockbands der DDR. Nach dem 50. Geburtstag der Band im kommenden Jahr wollen sich die Musiker von ihren Fans verabschieden.

Berlin: Die Band City bei einem Auftritt anlässlich eines Pressetermins zum 50-jährigen Bestehen der Band im Jahr 2022 im Kesselhaus.
Nächstes Jahr wollen die City-Musiker aufhören - aber nicht sang- und klanglos.
Quelle: dpa

Über ein Jahr nach dem Tod ihres Schlagzeugers hat die Berliner Band City ("Am Fenster") ihren Abschied von der Bühne angekündigt.

"Aufhören, wenn es am schönsten ist"

Zuvor feiern die vier Musiker aber im kommenden Jahr noch den 50. Band-Geburtstag. "Wir wollen's mal versuchen, wenn's am schönsten ist, aufzuhören. Und nicht die Sache zu verplempern", sagte Gitarrist Fritz Puppel (76) bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Berlin.

Sänger Toni Krahl (71) sagte scherzend: "Wir müssen unsere Tabletten einnehmen und denn ab ins Heim."

Abschied mit Doppel-Album und vielen Konzerten

Das Jubiläumsjahr feiern die Musiker mit der Veröffentlichung eines Doppel-Albums, einer Fernseh-Dokumentation, einem Buch - und vielen Konzerten. 

Im Mai vergangenen Jahres war der City-Drummer Klaus Selmke an Krebs gestorben. Er hatte die Band 1972 mit dem Gitarristen Fritz Puppel in Ost-Berlin gegründet. Sie gehörte zu den bekanntesten DDR-Rockbands. Die Gruppe befand sich mit ihren kritischen Texten im sozialistischen Staat oft am Rande des Erlaubten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.