Sie sind hier:

Beste Dramaserie des Jahres - "The Crown" räumt bei den Emmys ab

Datum:

Die Emmy Awards gelten als wichtigster Fernsehpreis der Welt. Im Drama-Sektor räumte dieses Jahr "The Crown" die meisten Preise ab. Eine zentrale Hoffnung erfüllte sich aber nicht.

Olivia Colman posiert mit ihrem Emmy Award für die Auszeichnung als herausragende Hauptdarstellerin in der Dramaserie "The Crown"
Olivia Colman posiert mit ihrem Emmy Award für die Auszeichnung als herausragende Hauptdarstellerin in der Dramaserie "The Crown"
Quelle: Reuters

Die britische Historienreihe "The Crown" hat am Sonntagabend (Ortszeit) den Emmy Award als beste Dramaserie des Jahres gewonnen. Es ist nach vier Staffeln die erste Auszeichnung für die Serie in der Königskategorie des wichtigsten Fernsehpreises der Welt.

Vier Emmys für "The Crown"

Die beim Streaminganbieter Netflix laufende Reihe handelt vom Leben der britischen Königin Elizabeth II. und Olivia Colman hatte für diese Rolle zuvor bereits den Preis als beste Drama-Schauspielerin erhalten. Auch Josh O'Connor hatte für seine Verkörperung von Prinz Charles die Auszeichnung als bester männlicher Hauptdarsteller in einer Dramaserie bekommen.

"The Crown" hatte darüber hinaus Emmys für die beste weibliche Nebenrolle, beste Regie und das beste Drehbuch gewonnen.

Streaming-Portale analysieren das Nutzerverhalten und bieten dann Inhalte an, die den Vorlieben entsprechen. Kann dadurch eine gefährliche "Filterblase" entstehen?

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Fußballserie "Ted Lasso" gewinnt "beste Comedy"

Die Auszeichnung als beste Comedyreihe gewann der ebenfalls in Großbritannien spielende "Ted Lasso". Jason Sudeikis erhielt zudem einen Emmy für seine Leistung in der Titel-Hauptrolle, genauso wie Hannah Waddingham und Brett Goldstein in den Nebenrollen. Bei Regie, Drehbuch und bei der besten weiblichen Hauptrolle musste sich der insgesamt siebenfach ausgezeichnete "Ted Lasso" aber der HBO-Max-Serie "Hacks" geschlagen geben. "Ted Lasso" war 20 Mal nominiert gewesen, ein Rekord für die Auftaktstaffel einer neuen Comedy.

Stehenden Applaus hat es für die 70-Jährige Jean Smart gegeben, die in "Hacks" mit grandiosem Timing und viel Verletzlichkeit eine alternde Entertainerin in Las Vegas spielt. Smart gedachte in der Dankesrede ihrem sechs Monate zuvor verstorbenen Ehemann und sagte: "Ich wäre nicht hier, wenn er seine Karriere nicht hinten angestellt hätte, damit ich meine Chancen wahrnehmen konnte." 

Kein Zeichen von Gleichberechtigung

Das von vielen erhoffte Zeichen für mehr Gleichberechtigung von Minderheiten in Hollywood blieb allerdings auch in diesem Jahr aus - alle zwölf Emmys für Haupt- und Nebenrollen gingen ausnahmslos an Weiße. Schwarze, Indigene und Latino-Stars standen beim Gala-Abend am Sonntag vor allem als Präsentatoren auf der Bühne. 

Moses Ingram, Anya Taylor-Joy und Marielle Heller während der Verleihung der 73. Primetime Emmy Awards
Ein Hauch von Glamour: Moses Ingram, Anya Taylor-Joy und Marielle Heller während der Verleihung der 73. Emmy Awards
Quelle: AP

Hunderte US-Fernsehstars haben zu Beginn der Verleihung in Los Angeles mit dem Song "Just a Friend" des verstorbenen Rappers Biz Markie gedacht und die Kraft des Fernsehens gefeiert. "Fernsehen, du hast, was ich brauche", sangen viele der Nominierten zum Start der Show. Markie war im Juli im Alter von 57 Jahren gestorben.

FilmFrauen. Die Interviews

Kultur - FilmFrauen. Die Interviews 

Frauen aus dem Filmbusiness reden Klartext.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.