Sie sind hier:

Eurovision Song Contest - Turin richtet ESC 2022 aus

Datum:

Nach dem Sieg der Rockband "Måneskin" beim Eurovision Song Contest: Nun steht fest, dass Turin den ESC 2022 austragen wird, Rom und Mailand gehen leer aus.

Italien gewinnt mit einem Rocksong den Eurovision Song Contest 2021.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Es ist eine kleine Überraschung: Turin wird den Eurovision Song Contest 2022 austragen. Das hat der ESC-Veranstalter, die European Broadcasting Union, unter anderem mit einem kurzen Video bei Twitter bekannt gegeben. Die Halbfinals sowie das Finale der größten Musikshow der Welt werden am 10., 12. und 14. Mai 2022 in der norditalienischen Stadt mit knapp 900.000 Einwohnern stattfinden.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Turin setzt sich damit unter anderem gegen Mailand, Bologna und Rom durch. Rom hatte den ESC 1991 ausgetragen, die Kandidatur für 2022 zuletzt aber nicht weiter verfolgt. Eigentlich sollte die ESC-Stadt bereits Anfang September bekanntgegeben werden. Doch die Bekanntgabe verzögerte sich Woche um Woche - ohne, dass die Veranstalter dafür einen Grund kommuniziert haben. Das ließ bei Beobachtern Zweifel an der Zuverlässigkeit der Organisation aufkommen.

Band Måneskin gewann den ESC in Rotterdam

Im Mai dieses Jahres hatte die Band "Måneskin" den Eurovision Song Contest in Rotterdam gewonnen - vor Frankreich und der Schweiz. Ihr Rocksong "Zitti E Buoni" war vor allem bei den Zuschauern gut angekommen, was auch am extravaganten Auftritt von Sänger Damiano David gelegen haben dürfte. Einige Monate nach dem ESC in Rotterdam gehört die Band zu den erfolgreichsten der Welt. Ihre Version des Songs "Beggin'" war auch in den deutschen Charts auf Platz 1.

Für Deutschland war der ESC 2021 ein erneuter Reinfall. Der Hamburger Sänger Jendrik landete mit seinem Song "I don't feel hate" auf dem vorletzten Platz. Von den internationalen Juries gab es nur drei Punkte. Das Publikum schickte Jendrik mit null Punkten nach Hause. Damit setzte sich die zuletzt schwache Bilanz Deutschlands beim ESC fort.

Deutschland beim ESC

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.