Italienische Band der 80er: Franco Gatti gestorben

    Italienische Band der 80er:Ricchi e Poveri: Franco Gatti gestorben

    |

    Die italienische Popband Ricchi e Poveri feierte ihre größten Erfolge in den 70er und 80er Jahren. Ihr Sänger und Komponist Franco Gatti ist nun mit 80 Jahren gestorben.

    Franco Gatti, Archivbild
    Franco Gatti ist mit 80 Jahren gestorben (Archivbild)
    Quelle: Imago

    Der italienische Sänger und Komponist Franco Gatti, der in den 80er Jahren gemeinsam mit der Popgruppe Ricchi e Poveri Erfolge mit dem Hit "Sarà perché ti amo" feierte, ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Dies berichteten die italienischen Medien am Dienstag. 

    Bei Eurovision Song Contest 1978

    Gatti hatte demnach schon seit Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Die Band Ricchi e Poveri wurde in den 60er Jahren in Genua gegründet und feierte in den 70er und 80er Jahren ihre größten Erfolge. 1978 trat die Gruppe beim Eurovision Song Contest für Italien an. International gelang ihr der Durchbruch 1981 mit "Sarà perché ti amo".
    Vier Jahre später firmierte das Lied als Filmmusik für die Komödie "Das freche Mädchen" von Claude Miller mit Charlotte Gainsbourg. Gatti hatte sich nach dem Tod seines Sohnes Alessio im Jahr 2013 aus der Musikszene zurückgezogen.
    Quelle: AFP