Sie sind hier:

ARD-Talkshow : Frank Plasberg verlässt "Hart aber fair"

Datum:

Frank Plasberg hört als Moderator der ARD-Talkshow "Hart aber fair" auf. Er freue sich darauf, die Sendung künftig als Zuschauer zu verfolgen. Sein Nachfolger wird Louis Klamroth.

Frank Plasberg am 12.08.2022 in Köln
Nach mehr als 20 Jahren gibt Frank Plasberg die Moderation der ARD-Talkshow "Hart aber fair" ab.
Quelle: obs

Frank Plasberg (65) gibt nach mehr als 20 Jahren die Moderation von "Hart aber fair" ab. Sein Nachfolger wird der 32-Jährige Louis Klamroth. Plasberg verabschiede sich Ende November nach knapp 750 Sendungen von der ARD-Talkshow, teilte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) in Köln mit. Louis Klamroth werde die Sendung erstmals im Januar 2023 präsentieren.

Wenn man so lange mit einer Sendung gereist ist, will man auch, dass sie sich weiter entwickelt. Und dafür ist jetzt der richtige Zeitpunkt.
Frank Plasberg

Plasberg will "Hart aber fair" als Zuschauer treu bleiben

Es sei ein Glück für die Sendung, dass sie von einem Kollegen wie Louis Klamroth übernommen werde, sagte Frank Plasberg. "Ich bin jedenfalls montagsabends weiter begeistert dabei - als Zuschauer." Auf Twitter bedankte sich Plasberg für die Zeit als Moderator von "Hart aber fair".

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Klamroth sagte, er freue sich sehr, eines der etabliertesten Formate im deutschen Fernsehen in die Zukunft führen zu dürfen. "Ich bin überzeugt, dass ein starker und verantwortungsbewusster öffentlich-rechtlicher Rundfunk gerade in diesen Zeiten unabdingbar ist", so Klamroth.

WDR-Programmdirektor: Klamroth wird neue Zeit für ARD-Talkshow einleiten

WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn hob hervor, dass Plasberg einen neuen Moderationsstil begründet habe. Er befrage Politiker aus der Alltagsperspektive der Bürgerinnen und Bürger. "Das war, als 'Hart aber fair' startete, alles andere als üblich." Mit Louis Klamroth gehe die Sendung nun in eine neue Zeit.

Klamroth ist ein kluger und sensibler Beobachter unserer Gesellschaft.
Jörg Schönenborn, WDR-Programmdirektor

"Als junger und doch sehr erfahrener Moderator und Reporter wird er neue Ideen in die Sendung mitbringen." Das Format "Hart aber fair" werde sich ändern, aber dabei dem wichtigsten Grundsatz treu bleiben: "Dass in der Sendung Politik auf Wirklichkeit trifft und sich dabei erklären und bewähren muss", so Schöneborn.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.