Sie sind hier:

Wahre Verbrechen : Die Tote im Wasserloch

Datum:

1994 wird eine junge Frau in Gifhorn getötet. Noch immer ist der brutale Mord von vor 27 Jahren nicht aufgeklärt. Doch es gibt neue Hinweise, die die Ermittler hoffen lassen.

Sehen Sie hier die Kurz-Doku über dieses wahre Verbrechen.

Beitragslänge:
12 min
Datum:

Gemarkung Eickhorst bei Gifhorn in Niedersachsen. Ende Dezember 1994 finden Passanten hier die Leiche einer jungen Frau in einem Wasserloch.

Bild aus der Polizeiaktze zeigt Auffindesituation der Leiche (Bild technisch verfremdet)
Wer ist die unbekannte Frau?

Der damalige Hauptkommissar Jürgen Schmidt wird zum Tatort gerufen. Zu diesem Zeitpunkt weiß der mittlerweile pensionierte Ermittler noch nicht, dass ihn dieser Fall bis heute beschäftigen wird.

Das Gesicht der Frau wurde durch massive Gewalteinwirkung entstellt. Der Kommissar untersucht den Tatort, um zu erfahren, was sich hier in jener Nacht abgespielt haben könnte.

Wer hat der jungen Frau das angetan?

Es werden allerdings keine persönlichen Gegenstände gefunden, die auf die Identität der Toten hinweisen. 2016 geht Jürgen Schmidt in Pension. Zusammen mit seinen Kollegen hat er zahlreiche Spuren verfolgt. Die Frage, wer die tote Frau ist, konnte er aber nicht klären. Kommissar Frank Bauerfeld gehörte jahrelang zu Schmidts Team. Er führt die Ermittlungen weiter.

Kleidung des Opfers auf einem Bild der Spurensicherung
Die Experten der Spurensicherung nehmen sich Jahre nach der Tat die Kleidung des Opfers erneut vor.

Die Ermittler wollen mehr über die Unbekannte erfahren, suchen nach neuen Ansätzen. Dazu wird die Kleidung der Toten in der Kriminaltechnik in Gifhorn unter die Lupe genommen.

Sicherlich hat das Rückschlüsse auf die Lebensumstände schließen lassen können, weil wir haben ja festgestellt, dass es sich nicht um sehr hochwertige Kleidung gehandelt hat.
Frank Bauerfeld, Ermittler

Doch auch das bringt die Experten nicht weiter. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Durch eine Öffentlichkeitsfahndung wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Doch noch immer konnte dieser Mordfall nicht gelöst werden.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.