Sie sind hier:

Netflix-Serie - "Unorthodox" für Golden Globes nominiert

Datum:

Nach dem Emmy hat Maria Schrader mit ihrer Netflix-Serie "Unorthodox" nun auch Chancen auf einen Golden Globe. Die zwölfjährige Helena Zengel aus Berlin kann ebenfalls hoffen.

Shira Hass in «Unorthodox»
Könnte einen Golden Globe als beste Schauspielerin gewinnen: Shira Haas in "Unorthodox"
Quelle: Anika Molnar/Netflix/AP/dpa

Die Netflix-Serie "Unorthodox" der deutschen Regisseurin Maria Schrader hat zwei Chancen auf einen Golden Globe. Sie ist als beste Mini-Serie nominiert und in der Kategorie für die beste Schauspielerin. Das teilte der Verband der Auslandspresse in Hollywood mit.

Schrader erzählt darin die Geschichte einer ultra-orthodoxen Jüdin, die vor ihrem Ehemann aus New York nach Berlin flüchtet. Die Hauptrolle spielt die israelische Schauspielerin Shira Haas, die im Rennen für einen Golden Globe als beste Schauspielerin ist. 

Regisseurin Maria Schrader über ihren Emmy Award für die Miniserie "Unorthodox".

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Serie basiert auf Buch "Unorthodox" von Deborah Feldman

In den vier Folgen auf Jiddisch, Englisch und Deutsch geht es um Esther ("Esty"), eine Jüdin aus der Religionsgemeinschaft der Satmarer in Brooklyn. Es ist eine Welt mit strengen Glaubensregeln: Frauen müssen sich zum Beispiel die Haare abrasieren und Perücken tragen. Während ihrer Periode dürfen sie nicht von ihren Männern berührt werden. Esty freut sich zunächst auf die Ehe, aber vieles ist anders als erwartet.

Die in New York spielenden Szenen basieren lose auf dem 2012 erschienenen Buch "Unorthodox" von Deborah Feldman. Der Handlungsstrang in Berlin ist dagegen fiktiv. Das Drehbuch stammt von Anna Winger ("Deutschland 83") und Alexa Karolinski ("Oma & Bella").

"Atemberaubende" Emanzipationsgeschichte

Regisseurin Schrader ist sowohl als Schauspielerin ("Aimée & Jaguar") als auch als Filmemacherin ("Vor der Morgenröte") bekannt. "Unorthodox" wurde international viel beachtet - die "New York Times" etwa nannte die Emanzipationsgeschichte "atemberaubend". 

Die Globe-Trophäen in Form einer goldfarbenen Weltkugel gelten nach dem Oscar als wichtigste Film-Auszeichnung in den USA und werden am 28. Februar in Beverly Hills verliehen.

Deutsche Schülerin Helena Zengel für Golden Globe nominiert

Außerdem ist die zwölfjährige Schülerin Helena Zengel aus Berlin als beste Nebendarstellerin in dem Western "Neues aus der Welt" nominiert. Darin spielt der zweifache Oscar-Preisträger Tom Hanks einen Nachrichtenboten im Jahr 1870, der auf die verwaiste Johanna (Zengel) trifft, die von einem indigenen Volk großgezogen wurde. Er nimmt das Mädchen in seine Obhut und will sie zu ihren Verwandten bringen. Der Western wurde von Paul Greengrass ("Die Bourne-Verschwörung") inszeniert. Zengel gab damit ihr englischsprachiges Debüt.

"Systemsprenger": Benni (Helena Zengel)
Helena Zengel als Benni in "Systemsprenger"
Quelle: ZDF/Yunus Roy Imer

Zengel hatte vor zwei Jahren mit dem Film "Systemsprenger" den ersten großen Erfolg. In dem Drama, das acht deutsche Filmpreise gewann, spielte sie ein rebellisches und traumatisiertes Mädchen, das von seiner Mutter in Pflegeeinrichtungen abgegeben wird. Sie zählt nun zu einer kleinen Gruppe von Kinderstars in der Globe-Geschichte mit Preischancen, zu denen unter anderem Macaulay Culkin ("Kevin - Allein zu Haus") zählt.

"Bodyguard": Innenministerin Julia (Keeley Hawes) und Rob MacDonald (Paul Ready) stehen hinter einer geöffneten Autotür und reden. Mittig hinter ihnen steht David (Richard Madden) mit ernster Miene.

Liste neuer Serien und Filme - Die Februar-Highlights im Überblick 

Neue Serie gesucht? Wir haben Netflix, Amazon Prime, die Mediatheken und Co. gecheckt. Die Februar-Highlights entdecken, wie etwa "Bodyguard".

von Christian Thomann-Busse
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.