Sie sind hier:

Was den Briten gerade fehlt - Schlachter, Gemüse, Türsteher ...

Datum:

Großbritannien spürt die Folgen des Brexits und der Corona-Pandemie. Der Arbeitsmarkt und die Lieferketten stehen Kopf. Was den Briten aktuell fehlt - ein Einblick:

Eine Frau steht vor teilweise leeren Regalen in einem Supermarkt, aufgenommen am 30.09.2021 in London
Großbritannien spürt den Brexit und Corona: Leere Regale in einem Supermarkt in London.
Quelle: dpa

Kaum ein Wort kommt in britischen Medien derzeit wohl häufiger vor als "Shortages", also auf Deutsch "Engpässe". Es vergeht keine Woche, ohne dass eine Branche über mangelnde Bewerber oder fehlende Güter klagt.

Zwar sind die Lieferketten nach dem wirtschaftlichen Aufschwung nach der Corona-Krise weltweit gestört. Doch Großbritannien trifft es besonders hart, denn mit dem Brexit kommt ein weiterer herber Schock hinzu.

Nordrhein-Westfalen, Rösrath: PKW und LKW fahren auf der A 3 zwischen Rösrath und Köln auf eine Stauende zu.
FAQ

Lkw-Fahrer-Mangel - Sind Engpässe auch in Deutschland möglich? 

In Großbritannien mangelt es an Lkw-Fahrern. Die Folge: Versorgungsengpässe. Das kann auch in Deutschland drohen. Fragen und Antworten zur Logistikbranche.

Großbritannien fehlen Lastwagenfahrer

"Alles, was wir in Großbritannien haben, kommt auf der Ladefläche eines Lkws zu uns", betont Rod McKenzie von der Road Haulage Association immer wieder. Deshalb trifft der Mangel von geschätzt 100.000 Fernfahrern die Briten besonders hart.

Tankstellen können nicht mit Kraftstoff beliefert werden, große Supermärkte müssen auf regelmäßigen Nachschub verzichten, weshalb Lücken in den Regalen entstehen.

Viele EU-Fahrer sind während der Pandemie in ihre Heimatländer zurückgekehrt und können nach dem Brexit nicht einfach wieder in Großbritannien arbeiten. Außerdem gehen jeden Monat mehr Fahrer in Rente als Nachwuchs ausgebildet wird.

Tausende in Großbritannien lebende Deutsche sollen wegen des Fahrermangels prüfen, ob sie als Lkw-Fahrer aushelfen wollen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Papp-Ersatz für Gemüse und Obst

Frisches Gemüse und Obst lässt sich nicht lange lagern, daher entstehen immer wieder Lücken in den Regalen, wenn Supermärkte vergeblich auf Lieferungen warten. Um frustrierte Fotos von Kunden in sozialen Medien zu vermeiden, sind einige britische Supermärkte kreativ geworden.

So hat etwa die Kette Tesco auf Karton gedruckte Bilder von Lebensmitteln in einige Regale gestellt, wie der "Guardian" berichtete. Tesco sagte auf Anfrage allerdings, es benutze die bedruckten Kartonagen schon länger.

Busfahrer satteln auf Lastwagen um

Weil Logistikbetriebe alle umwerben, die einen Lastwagen steuern können, sind die Löhne in der Branche gestiegen. Das Nachsehen haben die britischen Busfahrerinnen und Busfahrer, obwohl auch sie unter langen Schichten und fehlenden Toiletten leiden.

"Daher denken sich die Leute jetzt, wenn wir weiter unter diesen viktorianischen Bedingungen arbeiten müssen, dann können wir auch für 20 Pfund die Stunde einen Lastwagen fahren, statt für zehn Pfund die Stunde einen Bus", erklärte Gewerkschafter Bobby Morton.

Türsteher orientierten sich während Corona neu

Der britischen Club-Branche fehlen die Türsteher. Während der Pandemie, als Clubs und Bars für viele Monate geschlossen blieben, hätten viele die Branche verlassen und sich Jobs mit angenehmeren Arbeitszeiten gesucht, sagte der Chef der Night Time Industries Association, Michael Kill, dem Sender Sky News.

Auch der Brexit hat nicht geholfen, auch wenn er nicht der einzige Faktor ist, der hier eine Rolle spielt.
Michael Kill, Night Time Industries Association

Schlachter kommen nicht hinterher

Britische Schweinebauern warnten in den vergangenen Wochen, dass rund 120.000 gesunde Tiere auf den Höfen getötet und in den Müll geworfen werden müssten, wenn sich die Situation nicht entspanne. Der größte britische Geflügelproduzent hatte außerdem gewarnt, dass aus dem selben Grund Truthähne zu Weihnachten knapp werden könnten.

Pflegekräfte werden gebraucht

Vor allem Menschen mit Behinderungen, die Hilfe bei alltäglichen Aufgaben brauchen, haben nach dem Brexit Probleme, entsprechende Pflegekräfte zu finden, wie der "Observer" am Sonntag berichtete. Mittlerweile müsse man regelmäßig Anträge zurückweisen, so Peter Henry von der Organisation Origin, die Pflegekräfte für Menschen mit Wirbelsäulenleiden vermittelt.

Auch Tannenbäume könnten rar werden

Selbst das Weihnachtsfest der Britinnen und Briten steht unter keinem einfachen Stern:

In dieser Weihnachtszeit wird es schwieriger, einen echten Weihnachtsbaum zu ergattern.
Mark Rofe, Online-Händler für Weihnachtsbäume

Das liegt am angespannten Arbeitsmarkt, aber auch den Kosten für Rohstoffe wie Holz für Paletten oder Dünger. Zugleich steige die Nachfrage nach britischen Tannenbäumen, denn die Importkosten für Bäume aus der EU haben sich seit dem Brexit aufgrund von Bürokratie und Zöllen erhöht.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Starten Sie gut informiert in den Tag oder Feierabend. Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick am Morgen und Abend. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.