Sie sind hier:

Britisches Königshaus - Prinz Philip ist tot

Datum:

Er galt als König der Fauxpas' und war mehr als 70 Jahre lang der Mann an der Seite der Queen: Jetzt ist Prinz Philip mit 99 Jahren gestorben. Das teilte der Buckingham Palast mit.

Philip Mountbatton, Herzog von Edinburgh, Ehemann der Queen, der längstamtierende Prinzgemahl der britischen Geschichte, ist tot. Er starb heute - im Alter von 99 Jahren. Ein großes Leben.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Es mag ihm anfangs möglicherweise nicht leicht gefallen sein als gutaussehender Hochadliger und stolzer Marineoffizier: immer im Hintergrund, immer im Schatten zu stehen.

Und als herausstechendstes Merkmal aufzuweisen, mit der Königin von England verheiratet zu sein. Doch auch dies bewältigte Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh mit Haltung. Wie so vieles in seinem langen und erfüllten Leben.

Philip verzichtete auf seine Titel und hieß nun Mountbatten

Philip wurde am 10. Juni 1921 als Sohn des Prinzen Andreas von Griechenland und Dänemark und Prinzessin Alice von Battenberg auf Korfu geboren. Königin Victoria war seine Ururgroßmutter. Wie auch die seiner Gemahlin.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Als er Elizabeth am 20. November 1947 heiratete, hatte er auf seinen Titel Prinz von Griechenland und Dänemark verzichtet und seinen Familiennamen Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg in Mountbatten umgewandelt. So wie sein Onkel Louis, der 1. Earl Mountbatten of Burma. Der hieß vormals Prinz Louis von Battenberg und übersetzte seinen Namen einfach direkt ins Englische.

Im Alter von 99 Jahren ist Prinz Philip verstorben

Beitragslänge:
20 min
Datum:

Prinz Philip war der treueste Ratgeber von Königin Elizabeth

Vielleicht war es seine finanzielle Mittellosigkeit, vielleicht aber auch seine ausländische Herkunft – noch dazu die deutsche – die ihm anfangs Skepsis am Hofe entgegenschlagen ließ. Nach über 70 Ehejahren ist der Herzog von Edinburgh als Prinzgemahl jedoch über jeden Zweifel erhaben. Die Königin sah in ihm stets ihren engsten und treuesten Ratgeber.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Darüber hinaus gelang es Philip außerordentlich gut, eine Rolle für sich zu definieren. Er kümmerte sich um die Erziehung der Kinder. Er war äußerst technikbegeistert und engagierte sich im Bereich Umwelt- und Tierschutz, als das noch lange nicht in Mode war.

ZDF-Korrespondentin Zimmermann über den Tod und die Trauer im Land.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Selbstverständlich war er gut zu Pferde. Und als er das Polospielen aufgab, widmete er sich dem Pferdekutschenrennen, dem er zu seinem Status als eigenständige Sportart verhalf.

Philips Humor ist legendär

An allererster Stelle aber stand für ihn die Pflichtfüllung. Er war Schirmherr von mehreren Hundert wohltätigen Organisationen. Die wollten alle besucht und betreut sein. Philip tat dies mit eiserner Disziplin. Erst im Alter von 96 Jahren zog er sich von seinen royalen Verpflichtungen zurück.

Berüchtigt war sein Sinn für Humor. In keiner Anekdoten-Sammlung zum Hause Windsor fehlt eine Aufreihung von Sprüchen des Herzogs, mit denen er politisch nicht allzu korrekt so manchem Gegenüber vor den Kopf stieß.

Mehr als 70 Jahre war er an der Seite der Queen, am 9. April 2021 starb er im Alter von 99 Jahren.

Beitragslänge:
26 min
Datum:

Aber die Briten sind für einen Lacher immer zu haben, so mancher Fauxpas wurde ihm gern verziehen. Letzten Endes hatte er die Rolle des ewigen Prinzgemahls – immer ein Schritt hinter der Königin – schlicht vorbildlich erfüllt. Dies wird man Prinz Philip im Königreich für immer hoch anrechnen.

Yacin Hehrlein ist Korrespondent im ZDF-Studio London.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.