Sie sind hier:

"Aktenzeichen XY... ungelöst" - Grünes Gewölbe: Wo sind die Remmo-Brüder?

Datum:

Im Fall des Juwelenraubes aus dem Grünen Gewölbe in Dresden gab es erste Festnahmen, zwei Verdächtige sind noch flüchtig. "Aktenzeichen XY... ungelöst" bittet um Hinweise.

Einen Tag nach der Großrazzia und ersten Festnahmen wegen des spektakulären Juwelendiebstahls aus dem Grünen Gewölbe in Dresden suchen die Behörden weiter intensiv nach zwei weiteren Verdächtigen. "Die Fahndung läuft auf Hochtouren", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Dresden. Demnach gab es bis Mittwochnachmittag keine Spur von den beiden Männern. Aktuell habe man keine Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort, so die Staatsanwaltschaft. Das galt auch für den Verbleib der gestohlenen Kunstschätze.

Hinweise von Zuschauern werden gesucht

Die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY…ungelöst" hat am Mittwochabend in einer Livesendung um Hinweise der Zuschauer gebeten.

Bekannt über die zwei Verdächtigen ist bisher:

  • Es handelt sich um die Zwillingsbrüder Abdul Majed und Mohamed Remmo. 
  • Die Zwillingsbrüder sind 21 Jahre alt.
  • Sie haben dunkle, teils lockige Haare und tragen Bart.

Am 25. November 2019 brachen gegen fünf Uhr morgens mehrere Unbekannte das Gitter eines Fensters im Dresdner Residenzschloss auf. Im Innern des historischen Grünen Gewölbes schlagen sie Vitrinen ein und erbeuten Schmuckstücke von unschätzbarem Wert. Anschließend flüchten sie mit einem Auto vom Tatort. Nach fast einem Jahr Ermittlungen scheint die Polizei zu wissen, wer hinter dem Einbruch stecken könnte.

Drei Männer wurden festgenommen und zunächst in die Justizvollzugsanstalt Dresden gebracht. Bei ihnen handelt es sich laut Behörden um drei Männer aus dem Clan-Milieu im Alter von 23 bis 26 Jahren.

Remmo-Clan soll auch am Goldmünzen-Diebstahl beteiligt sein

Den zwei gesuchten Tatverdächtigen werden genau wie den anderen schwerer Bandendiebstahl und Brandstiftung vorgeworfen. Die Fahndung läuft international. Laut Staatsanwaltschaft wurde am Dienstagabend ein Auto gefunden, das im Zusammenhang mit den Flüchtigen steht. Die Beschuldigten gehören zu einer polizeibekannten arabischstämmigen Großfamilie - nach Angaben der Ermittler ist es der Berliner Remmo- Clan.

Dieser wird auch für andere große Straftaten wie den Goldmünzen-Diebstahl aus dem Berliner Bode-Museum im Jahr 2017 verantwortlich gemacht. Dafür waren drei Männer verurteilt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.