Sie sind hier:

Grünes Gewölbe: Drei Festnahmen - Was wir über den Dresdner Kunstraub wissen

Datum:

In Berlin sind ein Jahr nach dem spektakulären Kunstraub im Grünen Gewölbe in Dresden drei Tatverdächtige festgenommen worden. Weitere sind auf der Flucht. Was wir wissen.

Knapp ein Jahr nach dem Juwelendiebstahl aus dem Grünen Gewölbe in Dresden hat die Polizei bei einer Großrazzia in Berlin drei mutmaßliche Täter verhaftet, zwei weitere sind auf der Flucht. Sie alle gehören dem Remmo-Clan an.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Was wir wissen

  • Drei Tatverdächtige wurden in Berlin festgenommen.
  • Alle drei kamen in Untersuchungshaft.
  • Bei ihnen handelt es sich um zwei 23-Jährige und einen 26-Jährigen.
  • Alle drei sind deutsche Staatsangehörige.
  • Den Beschuldigten wird schwerer Bandendiebstahl und Brandstiftung in zwei Fällen vorgeworfen.
  • Gegen die drei Verdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. 
  • Es läuft eine internationale Fahndung nach zwei weiteren Tatverdächtigen.
  • Bei den noch gesuchten Beschuldigten handelt es sich um zwei 21-jährige Zwillingsbrüder.
  • Alle Tatverdächtigen gehören zum Berliner Remmo-Clan.
  • Überwachungskamera-Aufnahmen und die Untersuchung eines Fluchtautos - ein als Taxi getarnter Mercedes 500 - haben die sächsische Polizei auf die Spur gebracht.
  • Die Polizei hat noch ein weiteres Auto gefunden, das im Zusammenhang mit den Flüchtigen stehen könnte.
  • Bei dem Einsatz wurden 20 Wohnungen, zwei Garagen, ein Café und mehrere Autos in Berlin durchsucht. Mehr als 700 Spuren wurden gesichert, weit mehr als 1.000 Hinweise gingen ein.
  • Schwerpunkt war der Bezirk Neukölln.

Beim Einbruch in das Grüne Gewölbe wurden Schmuckstücke von nicht bezifferbarem Wert gestohlen - eine Auswahl:

Was wir nicht wissen

  • Offen ist, wo die entwendeten Juwelen und andere Kunstschätze sich befinden.
  • Die Tatverdächtigen haben sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.
  • Über mögliche Beweismittel wie Speichermedien, Bekleidungsstücke und Werkzeuge ist noch nichts bekannt.
  • Einer der gesuchten Tatverdächtigen ist möglicherweise mit einem Auto auf der Flucht - einem grauen Renault Megane mit dem Kennzeichen B-HB 306.
  • Der Aufenthaltsort des zweiten Gesuchten ist unklar.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch gibt es eine Chance, die gestohlenen Juwelen aus dem Grünen Gewölbe in Dresden zu finden. Sehen Sie hier eine Doku zu gestohlenen Kunstschätzen.

Beitragslänge:
37 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.