Sie sind hier:

US-Golfküste bedroht - Sturm "Laura" wird zu Hurrikan der Stärke 4

Datum:

Der Hurrikan "Laura" nähert sich der US-Golfküste, gefährdet sind vor allem Einwohner in Louisiana und Texas. Die Behörden warnen vor verheerenden Schäden und Chaos.

Das Satellitenbild zeigt den Hurrikan "Laura" im Golf von Mexiko am 26.08.2020
Satellitenbild des Hurrikans "Laura"
Quelle: dpa

Der Hurrikan "Laura", der sich über dem Golf von Mexiko auf die US-Küste zubewegt, hat weiter an Stärke gewonnen. US-Meteorologen erklärten, dass der Wirbelsturm nun die Hurrikanstärke vier von fünf erreicht habe. Dass er damit zu einem extrem gefährlichen Wirbelsturm werde, hatten die Experten vomk Nationalen Hurrikanzentrum schon zuvor bei Twitter gewarnt.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Es wurde erwartet, dass "Laura" kurz nach Mitternacht (Ortszeit) - also nach 7 Uhr am Donnerstagmorgen deutscher Zeit - bei den Städten Port Arthur und Orange an der Grenze zwischen Texas und Louisiana aufs Festland treffen sollte.

In Texas und Louisiana bereitet man sich nun auf das Schlimmste vor.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Lebensbedrohliche Sturmflut prognostiziert

Texas' Gouverneur Greg Abbott sagte dem TV-Sender Fox News, allein in seinem Staat seien Hunderttausende Menschen aufgefordert worden, sich in Sicherheit zu bringen. Oberstes Ziel bei einem Hurrikan sei, sein Leben zu schützen.

Hurrikan "Laura" droht nach Angaben des US-Hurrikan-Zentrums die US-Küste schwer zu treffen. Mehr als eine halbe Million Amerikaner wurden aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Dort, wo "Laura" auf Land treffe, müsse mit "verheerenden Sturmschäden" gerechnet werden, warnte das Nationale Hurrikanzentrum. Gut gebaute Häuser könnten schwer beschädigt und Bäume entwurzelt werden. Es werde mehrere Tage oder Wochen kein Strom und kein Wasser geben. Prognostiziert werden auch eine lebensbedrohliche Sturmflut mit großen und gefährlichen Wellen und Sturzfluten.

Weg über warmes Wasser verlieh "Laura" viel Kraft

Nach dem Auftreffen aufs Festland erwarten die Meteorologen eine Abschwächung. Heftige Winde und weitreichende Überflutungen könnten nicht nur auf Texas und Louisiana begrenzt bleiben.

Bereits am Mittwoch erreichte der Wirbelsturm Windgeschwindigkeiten von bis zu 185 Stundenkilometern. Das machte "Laura" bereits zum Hurrikan der Kategorie drei und damit zum ersten sehr starken der Saison. Der Weg über ungewöhnlich warmes Wasser verlieh dem Sturm innerhalb kurzer Zeit viel Kraft.

Das Video zeigt, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit ein Hurrikan entsteht.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

2020 könnte Rekordjahr für Wirbelstürme werden

Die US-Klimabehörde NOAA rechnet damit, dass 2020 ein Rekordjahr für Wirbelstürme werden könnte. Erwartet werden 19 bis 25 Stürme, von denen sieben bis elf Hurrikans werden könnten, drei bis sechs sogar sehr starke mit Windgeschwindigkeiten von 178 Stundenkilometer und mehr.

In durchschnittlichen Jahren gibt es an der Atlantikküste zwölf Stürme, von denen sich drei zu Hurrikans der Kategorie drei, vier oder fünf entwickeln. Die Wirbelsturm-Saison endet Ende November.

"Laura" so zerstörerrisch wie "Rita"?

Louisianas Gouverneur John Bel Edwards hatte am Montag gesagt: "Ich möchte, dass jeder versteht, dass dies das Potenzial hat, der stärkste Hurrikan zu sein, der (uns) seit Hurrikan 'Rita' getroffen hat."

"Rita" hatte 2005 als Hurrikan der Stärke 3 an der Grenze von Texas und Louisiana die USA erreicht und war mit bis zu 200 Kilometern pro Stunde über das Land gefegt. Zwischenzeitlich mussten 1,3 Millionen Menschen die Küstenregion verlassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.