ZDFheute

Papst für Solidarität mit Alten

Sie sind hier:

In der Corona-Krise - Papst für Solidarität mit Alten

Datum:

Zuletzt hatte der Papst in seinen Morgengebeten bereits besonders von der Corona-Krise geforderte Bevölkerungsgruppen erwähnt. Nun ruft er zu mehr Solidarität mit Älteren auf.

Papst Franziskus blickt aus seinem Atelierfenster. Archivbild
Papst Franziskus blickt aus seinem Atelierfenster. Archivbild
Quelle: Alessandra Tarantino/AP/dpa

Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, in der Corona-Krise besonders auch an alte Menschen zu denken. "Ich möchte heute für die Alten beten, die jetzt besonders leiden, in großer Einsamkeit und oft auch Furcht leben", sagte er. "Gott möge unseren Großmüttern und Großvätern", die ihre Lebenserfahrung und ihr Leben anderen gewidmet haben, Kraft geben, so der Papst. "Und auch wir sollten dies im Gebet tun."

Die Gottesdienste finden zurzeit nur im Kreis weniger Mitarbeiter statt, werden aber über das Internet live übertragen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.