Sie sind hier:

Popstars im Interview : "Ich bin durchgedreht" - Musiker und ihr 2021

Datum:

Auch für Musiker hat die Pandemie das Jahr geprägt: Wie hat sie das verändert? Elton John, Tori Amos, Moby, Coldplay, Celeste und Neil Young haben bei Kulturzeit davon berichtet.

Tori Amos
Musikerin Tori Amos.
Quelle: imago

Depeche Mode-Sänger Dave Gahan denkt glücklich an die Zeit, als er sein Soloalbum live eingespielt hat. Das war Ende 2019, "bevor wir alle in ein Vakuum gesteckt wurden. Das werde ich mir bewahren für den Rest meines Lebens." Kaum Konzerte, wenige Kontakte mit anderen Musikern und Fans - wie haben Musiker*innen reagiert? Fest steht: es ist viel Musik entstanden.

"Der Lockdown war schlimm", berichtet Elton John, "noch nie habe ich so viel Zeit Zuhause verbracht. Erst die neuen Aufnahmen brachte mir die Freude zurück." Entstanden ist ein Album mit Duetten. "Cold heart" mit Dua Lipa landete sogar an der Spitze der Charts.

Im "Kulturzeit"-Interview spricht Elton John über sein neues Album "The Lockdown Sessions" und seine Pläne.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Celeste: "Mein Schlafzimmer wurde mein Studio."

Elton John hat im Pop-Leben vermutlich alles erreicht - wie erlebt eine junge Künstlerin, der alle den großen Durchbruch prophezeiten, die Pandemie? Die britisch-amerikanische Sängerin Celeste war sogar für einen Oscar nominiert und konnte das alles nicht mit einer großen Tournee feiern. Frustrierend?

Ich habe versucht, das Beste aus der Situation zu machen. Ich habe mir gesagt: Warum nutze ich jetzt nicht die Zeit in meiner Wohnung? Hier kann ich leben und arbeiten gleichzeitig. Mein Schlafzimmer wurde mein Studio.
Celeste

Für viele ist Musik der wichtigste Weg, um mit düsteren Situationen zurecht zu kommen: "Was, wenn meine besten Tage schon vorüber sind", singt die kanadische Grammy-Gewinnerin Alessia Cara, ein Gefühl, dass in diesen Tagen viele Menschen teilen.

Ja, ich bin jung und es ist vielleicht übertrieben, so etwas zu sagen. Aber für jemanden der seit langem an Depressionen leidet, ist es nicht weit hergeholt. Ich bin froh, dass ich meine Scham überwunden habe und darüber singe. Dadurch konnte ich mich ein Stück weit selbst heilen.
Alessia Cara

Für Passenger und Tori Amos war 2021 die Hölle

Auch Passenger braucht Musik dringender denn je, er fühlt sich gleich doppelt gebeutelt:

Brexit und Covid, beides gleichzeitig, was für ein Alptraum! Musik zu schreiben oder sie bloß zu hören, das ist nochmal so viel wichtiger geworden!
Passenger

Auch Indie-Legende Tori Amos litt unter dem Eingesperrtsein:

Während des dritten Lockdowns bin ich durchgedreht. Ich hatte genug von dem Wahnsinn in den USA.
Tori Amos

Sie ging in den Wald und etwas löste sich dabei in ihr: "Ich fühlte mich auf einmal wieder meiner Mutter nahe, die zwei Jahre vorher gestorben war."

Chris Martin und Dave Grohl vermissen ihre Fans

Und was hat die Pandemie mit Coldplay gemacht? "Sie hat uns noch dankbarer werden lassen", sagt Sänger Chris Martin.

Vor allem dafür, Menschen zu sehen! Wir haben in New York gespielt und gemerkt: Ohne ein Publikum sind wir keine richtige Band.
Coldplay-Sänger Chris Martin

Nicht live spielen zu können - viele Musiker stürzte das in eine tiefe Sinnkrise.

Es gab Momente, in denen ich dachte: jetzt muss ich bis ans Ende meines Lebens Bücher schreiben!
Foo Fighters-Sänger und Gitarrist Dave Grohl

Neuerdings ist Dave Grohl auch Autor. "Aber dann sagte ich mir: Mit Live-Musik kann es nie vorbei sein! Das Zusammensein erinnert uns Menschen daran, dass wir nicht allein sind."

Neil Young konnte konzentriert arbeiten

Doch nicht jeder ist ein Stadionrocker: "Ich mag die Selbstherrlichkeit von Performern einfach nicht", sagt Moby, "am liebsten gehe ich so auf Tour: Ich nehme eine akustische Gitarre, setze mich bei jemandem in den Garten und spiele Songs von Neil Young."

Und was sagt Neil Young selbst?

Ich bin nicht so abgelenkt wie sonst, kann mich ganz auf meine Kreativität konzentrieren, also das genieße ich schon.
Neil Young

Entstanden ist so sein 41. Studioalbum "Barn".

Und schließlich gibt es immer auch Künstler mit einem ganz eigenen Blick auf die Welt: "Wir werden in einer Bubble sein!", freut sich Adam Granduciel von der Band "The War on Drugs" auf den Auftritt im Madison Square Garden nächstes Jahr: "Jetzt wird uns backstage keiner zu nahe kommen. Ich muss mich um so etwas nicht mehr sorgen. Ich kann mich ganz darauf konzentrieren, eine Riesen-Show zu spielen!"

Bei "3sat Pop Around the Clock" können Sie Auftritte dieser und vieler anderer Künstler in der ZDF-Mediathek sehen.

Pop Around the Clock

Kultur - Pop Around the Clock  

Von Pop über laute Gitarrenriffs bis hin zu leisen Klängen: u.a. mit P!nk, U2 und Prince.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.