Sie sind hier:

Jacht vor Cuxhaven gesunken - Sieben Segler aus Seenot gerettet

Datum:

Eine Jacht sinkt einige Seemeilen vor Cuxhaven, Seenotretter müssen ausrücken, um sieben Menschen sicher ans Land zu bringen. Mit Erfolg.

Archiv: Seenotrettungskreuzer "Anneliese Kramer" am 17.09.2019 vor Cuxhaven
Sieben Segler vor Cuxhaven aus Rettungsinsel gerettet
Quelle: doa

Sieben polnische Segler sind mehrere Seemeilen vor Cuxhaven aus der Nordsee gerettet worden. Eine Frau hatte einer Notrufküstenfunkstelle berichtet, dass sie sich mit sechs weiteren Seglern auf einer schnell sinkenden Segeljacht befinde, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mitteilte. Wenig später sank die rund 15 Meter lange Jacht und die Segler retteten sich auf eine Rettungsinsel.

Boote der Seenotretter und der Wasserschutzpolizei liefen im Dunkeln aus und holten die Schiffbrüchigen an Bord.

Vermutlich mit Fahrwassertonne kollidiert

Die Ursache für den Schiffbruch war laut Polizei und Rettern womöglich, dass die Jacht mit einer Fahrwassertonne kollidiert war und das Boot leck schlug. Die Gruppe befand sich im Bereich der Außenelbe auf dem Weg nach Helgoland.

Nach dem gesunkenen Segelboot sucht ein Schiff des Wasser- und Schifffahrtsamts.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.