ZDFheute

So tickt die Generation Z

Sie sind hier:

Europaweite Studie - So tickt die Generation Z

Datum:

Gesundheit und Umwelt fest im Blick, das Smartphones ebenso fest in der Hand: So sieht eine Studie die Generation Z. Etwa 10.000 Verbraucher wurden dafür in Europa befragt.

Ein junger Mann nutzt ein Smartphone in der Bahn. Archivbild
Die Generation der nach 1995 Geborenen macht 20 Prozent der Weltbevölkerung aus.
Quelle: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa

Technikbegeistert, online, gesundheits- und umweltbewusst: Das ist nach einer Umfrage die Generation Z, also die Gruppe der 18- bis -24-Jährigen. Laut der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) informiert sich die "Gen Z" vor allem auf Webseiten, Podcasts, Blogs sowie sozialen Medien.

Außerdem versuchen 37 Prozent Plastik zu meiden. Dabei würden 62 Prozent mehr für regionale Produkte bezahlen. Zudem achtet die "Gen Z" auf die Gesundheit - 44 Prozent haben eine App zum Tracken ihrer Gesundheit oder Fitness.

10.000 Verbraucher befragt

Auch beim Thema Mobilität werden deutliche Abweichungen zwischen der jungen und der älteren Generation sichtbar: In der Generation Z zeigen sich zwei Drittel der Befragten offen gegenüber dem autonomen Fahren. Wer über 35 ist, reagiert deutlich skeptischer: Hier äußert jeder Zweite Vorbehalte.

"Die Generation Z legt Wert auf eine gesunde Lebensweise und kann sich ein Leben ohne Smartphone nicht vorstellen", fasst Christian Wulff, Leiter des Bereichs Handel und Konsumgüter bei der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC), die Ergebnisse der Studie zusammen, für die in Europa rund 10.000 Verbraucher befragt wurden, darunter rund 2.000 Mitglieder der Generation Z.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.