Sie sind hier:

Brände in Kalifornien - 400.000 Hektar Land durch Brände zerstört

Datum:

Es wird schlimmer: Fast 14.000 Feuerwehrleute sind im Einsatz, aber die Brände in Kalifornien sind weiter außer Kontrolle. Die meisten wurden durch Blitzeinschläge ausgelöst.

Kalifornien steht in Flammen. 585 Feuer wüten seit Mitte August und haben bisher 400.000 Hektar Wald und Fläche zerstört. Entwarnung gibt es nicht: Es soll weiter windig und trocken bleiben. Präsident Trump hat die Brände zum großen Katastrophenfall erklärt. Wie die Feuerwehr gegen die Brände kämpft und was das Feuer anrichtet - im Video:

Schwere Waldbrände wüten weiter in Kalifornien. Präsident Trump hat die Brände nun zum großen Katastrophenfall erklärt. Damit können Gelder der Bundesregierung bereitgestellt werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.