Sie sind hier:

Mainzer Bischof Peter Kohlgraf - Katholische Kirche "heillos überfordert"

Datum:

Die katholische Kirche habe bei der Aufarbeitung von Missbrauchsfällen "systemische Probleme", sagt Bischof Peter Kohlgraf im Deutschlandfunk.

Peter Kohlgraf, Bischof von Mainz spricht im Deutschlandfunk-Interview über die Rolle der Kirche in der Pandemie, über Missbrauch - und über eigene Fehler.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle dauere viel zu lang, kritisierte Kohlgraf im Interview der Woche im Deutschlandfunk. Die katholische Kirche sei "heillos überfordert" und habe "systemische Probleme", das zeigten Studien.

Missbrauch war der "Generalfehler"

Zunächst sei es der grundsätzliche Fehler der Kirche, dass Missbrauch überhaupt geschehen konnte. Kohlgraf nannte es den "Generalfehler". Zudem habe die katholische Kirche viel zu wenig auf die Opfer geschaut. Stattdessen habe man sich darauf konzentriert, das eigene System zu schützen.

Kohlgraf kündigte an, dass im kommenden Jahr in seinem Mainzer Bistum das Gutachten eines Rechtsanwaltes zum Missbrauchskomplex veröffentlicht werde - ähnlich wie es unlängst im Bistum Köln geschehen sei. Mit Bezug auf die Kritik am Kölner Kardinal Wölki sagte Kohlgraf: "Das ist jetzt keine Kölner Spezialität. Das ist etwas, was eigentlich durch die ganze Kirche geht."

Das Interview der Woche in voller Länge und auch zum Nachlesen beim Deutschlandfunk.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.