ZDFheute

Projekt "Sonnenblume" hilft armen Kindern

Sie sind hier:

Bremerhaven - Projekt "Sonnenblume" hilft armen Kindern

Datum:

In Bremerhaven sind 37 Prozent der Kinder akut armutsgefährdet. Besonders schwierig ist die Situation im Stadtteil Leherheide. Dort hilft das Projekt "Sonnenblume" den Kindern.

In Bremerhaven sind fast vier von zehn Kindern armutsgefährdet. Schwierig ist die Lage vor allem im Stadtteil Leherheide – hier betreibt Cornelia Rönnefahrt das Kinderprojekt "Sonnenblume" und gibt den Kindern wertvolle Unterstützung.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Hochhaustürme und sozialer Wohnungsbau prägen das Bild in Leherheide. Hier sieht es nicht nur im Winter trist aus. Für die Kinder im Stadtteil wird es schwierig, ihr soziales Milieu zu verlassen. Unterstützung finden sie im Kinderprojekt "Sonnenblume" in einem Hochhaus mitten in Leherheide. Rund 40 Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren verbringen ihre Nachmittage gemeinsam in der "Sonnenblume". Und fast alle kommen jeden Tag dorthin.

Vor 13 Jahren hatte die frühere Bürokauffrau Cornelia Rönnefahrt die Idee, eine kindgerechte Anlaufstelle zu schaffen, um Kinder und Jugendliche von der Straße zu holen. "Wir möchten Kinder fördern. Kinder müssen stark sein, stark gemacht werden", beschreibt die Initiatorin ihr Projekt.

Damit es für sie eine Zukunft gibt, darf es diese große Schere Arm-Reich, Doof-Schlau nicht geben.
Cornelia Rönnefahrt

Kinderarmut ist auch Bildungsarmut

Nach Schulschluss trudeln die Kinder ein. Wer da ist, beginnt mit seinen Hausaufgaben. 15 teils festangestellte Mitarbeiter hat die "Sonnenblume". Sie unterstützen bei den Hausaufgaben, helfen beim Lesenlernen, geben Nachhilfe. Für Cornelia Rönnefahrt liegt Armut nicht darin, zu wenig zu essen oder keine Kleidung zu haben. Dafür gäbe es ausreichend finanzielle Unterstützung vom Staat. Die Leiterin der "Sonnenblume" stellt die Bildungsarmut in den Vordergrund.

Projekt Sonnenblume
Betreuung bei den Hausaufgaben im Projekt "Sonnenblume".
Quelle: ZDF

"Wenn man nicht lesen kann und nicht schreiben und nicht rechnen kann, dann ist das Bildungsarmut", so Rönnefahrt.

Und das ist viel schlimmer, als wenn man im Winter mit Sommerschuhen rumläuft.
Cornelia Rönnefahrt

"Wir haben Viert-, Fünftklässler, die arge Leseprobleme haben, oder Rechtschreibprobleme haben", erklärt Rönnefahrt weiter. Das Lernniveau im Land Bremen sei - auch durch den vielen Unterrichtsausfall - ganz unten.

Förderung des Selbstvertrauens

Individuelle Förderung und Zugewandtheit zeichnen die "Sonnenblume" aus. Die Kinder fühlen sich hier wohl, vor allem wenn ihre Eltern nicht viel Zeit für sie haben. Sie werden ernst genommen, haben vielfältige Beschäftigungsangebote, ein tägliches Mittagessen.

Projekt Sonnenblume
Kinder beim Stockbrotgrillen während eines Ausflugs.
Quelle: ZDF

Jeden Sommer verreisen die Betreuer mit ihren Schützlingen für eine Woche in den Ferien. Mal in ein Schullandheim nach Hameln oder im vergangenen Sommer nach Fehmarn. 25 Kinder hatten Spaß in der Gemeinschaft: am Strand, beim Stockbrotgrillen und bei Ausflügen.

Ohne Sponsoren schon längst am Ende

All das stemmt Cornelia Rönnefahrt mit ihrem Verein "Kinderprojekt Sonnenblume e.V." durch Spendengelder, den Verkauf von Secondhand-Kleidung und Sponsoren. Rund 130.000 Euro kostet das Projekt im Jahr. Öffentliche Gelder gibt es für die "Sonnenblume" nicht.

Wir könnten das eigentlich gar nicht leisten, wenn wir diese vielen Spender nicht hätten.
Cornelia Rönnefahrt
Cornelia Rönnefahrt
Cornelia Rönnefahrt hat den Verein "Sonnenblume" gegründet.

"Unsere Spender wissen, was wir machen, wie wir arbeiten, die besuchen uns auch", sagt die 70-Jährige. "Wir sind bis abends um 19 Uhr hier und viele Kinder wären ohne unser Angebot in Leherheide nachmittags auf der Straße."

Eigentlich, so Cornelia Rönnefahrt, übernehme die "Sonnenblume" ureigene Aufgaben der Politik. "Politiker kommen schon ab und an mal hierher, besonders im Wahlkampf. Dann sind sie stolz auf unser Kinderprojekt. Gelder gibt es aber eben nicht." Es ist, wie es ist, fügt sie lakonisch hinzu. Sie kämen seit mehr als 13 Jahren so klar, dann werde das auch weiterhin klappen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.