Nach Queen-Beisetzung: König Charles vor großen Aufgaben

    Nach Queen-Beisetzung:König Charles III. vor großen Aufgaben

    |

    Energiekosten, Umweltschutz, Familienstreitigkeiten: Nach der Beisetzung der Queen sind die Herausforderungen für ihren Sohn, König Charles, immens.

    König Charles III., aufgenommen am 23.11.2021
    Modernisierung des Königshauses, Klima- und Umweltfragen, Knatsch in der Familie: König Charles III. hat viel Arbeit vor sich. (Archivfoto)
    Quelle: dpa

    Nach dem Staatsbegräbnis für die Queen mit eigens ausgerufenem Feiertag kehrt für die meisten Briten am heutigen Dienstag wieder der Alltag zurück. Für die Königsfamilie gilt hingegen noch eine siebentägige Trauerperiode.

    Vorbereitungen für Krönung des Königs

    Doch trotz Trauerbeflaggung dürfte hinter den Palastmauern bereits emsig an Plänen für die Zukunft geschmiedet werden - etwa wegen Vorbereitungen für die Krönung des neuen Königs Charles III. und seiner Königsgemahlin Camilla.
    Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. erbt ihr Sohn Charles, der scheinbar ewige Thronfolger, ein schwieriges Amt. Ein Porträt.20.09.2022 | 43:40 min
    Der in royalen Dingen stets gut informierte "Telegraph" geht davon aus, dass die Krönung im Frühjahr oder Sommer des kommenden Jahres stattfinden wird. Die Zeremonie werde voraussichtlich in einem sehr viel kleineren Rahmen gehalten als die Krönung seiner Mutter Elizabeth II. im Jahr 1953, spekulierte das Blatt.

    Kritik an Kosten zu Trauerfeierlichkeiten

    Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass Charles die Monarchie verschlanken und den Fokus auf wenige Mitglieder an der Spitze der Königsfamilie reduzieren will.
    Auch Geld dürfte eine Rolle spielen. Angesichts erheblich gestiegener Energiepreise und einer Inflationsrate im zweistelligen Bereich dürfte der Palast darauf aus sein, die Kosten gering zu halten.
    Union Jack-Flaggen sind auf The Mall am Tag der Staatsbeerdigung con Queen Elizabeth II. zu sehen
     Großbritannien, London: Der Sarg von Königin Elizabeth II., der in die königliche Standarte gehüllt ist und auf dem die Imperial State Crown thront, ist in der Westminster Hall aufgebahrt.
    Gäste und Beamte nehmen vor der Trauerfeier für Queen Elizabeth II. in der Westminster Abbey ihre Plätze ein
    Gäste und Beamte nehmen vor der Trauerfeier für Queen Elizabeth II. in der Westminster Abbey ihre Plätze ein
    Der Sarg der britischen Königin Elizabeth II. wird am Tag ihrer staatlichen Beerdigung während eines Trauerzuges getragen
    Der Sarg der britischen Königin Elizabeth II. wird am Tag des Staatsbegräbnisses in einer Prozession zur Westminster Abbey getragen
    London: König Charles, Prinz William und Prinz Harry laufen hinter dem Sarg der verstorbenen Queen Elizabeth II.
    Der britische König Charles III. und die britische Prinzessin Anne salutieren am Sarg ihrer Mutter
    Menschen stehen in London hinter einer Absperrung und warten auf den Trauerzug
    Sargträger tragen den Sarg der britischen Königin Elizabeth II. in die Westminster Abbey
    State funeral and burial of Queen Elizabeth
    Kate, Prinzessin von Wales, mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte
    London: Trauergottesdienst für Queen Elizabeth II. in der Westminster Abbey.
    Trauergäste beim Trauergottesdienst für Elizabeth II. in der Westminster Abbey
    King Charles III., seine Gemahlin Camilla und Anne, Prinzessin Royal, sitzen nebeneinander beim Staatsakt vor der Beisetzung von Queen Elizabeth II.
    London: Royal Rota an der Wellington Arch.
    London: Briten trauern um die Queen.
    London: Verschiedene Teilnehmer des Staatsbegräbnises gehen und reite entlang "The Mall".
    London: Bestattungswagen mit dem Sarg der Queen Elizabeth II. auf dem Weg zu Windsor Castle.
    Trauernde kommen in Windsor an, um den Trauerzug von Queen Elizabeth II. auf dem Long Walk in Windsor zu beobachten
    London: Prinz Harry und Herzogin Meghan nehmen am Staatsbegräbnis der Queen Elizabeth II. teil.
    Großbritannien, Windsor: Gottesdienst in der St. Gerge's Chapel.

    Staatsbegräbnis für Elizabeth II.

    Abschied von der Queen: Großbritannien erweist Elizabeth II. die letzte Ehre. Am Morgen ...

    Quelle: Reuters


    Bereits an den üppigen Trauermärschen zum Tod der Queen hatte es vereinzelt Kritik gegeben. Beispielsweise als ein Mann in der walisischen Hauptstadt Cardiff dem neuen König entgegenrief:

    Charles, während wir Schwierigkeiten haben, unsere Wohnungen zu heizen, müssen wir für Ihre Paraden bezahlen.

    Passant am Rande des Trauermarsches in Cardiff, Wales

    Er wurde von einem Sicherheitsmann abgedrängt.
    Allein die Kosten für den Polizeieinsatz während der elftägigen Trauerfeierlichkeiten dürften enorm gewesen sein. Wie die Londoner Polizei am Montagabend mitteilte, gab es in diesem Zeitraum 67 Festnahmen.
    In den ersten Tagen nach dem Tod der Queen hatten sich viele Briten Kritik am Königshaus verbeten. Es sei nicht richtige der Zeitpunkt dafür, hörte man vielerorts. Ob das auch in den kommenden Wochen und Monaten so bleibt, muss sich erst noch erweisen.

    Umweltthemen: König versus Premierministerin

    Doch auf Charles warten noch ganz andere Herausforderungen. So dürfte auch der Kurs der neuen britischen Premierministerin Liz Truss in Sachen Klima- und Umweltschutz und erneuerbare Energien den König vor ein Dilemma stellen.

    Britische Premierministerin
    :Truss kündigt Plan gegen Energiekrise an

    In Großbritannien gelten die massiv gestiegenen Energiepreise derzeit als drängendste Aufgabe. Die neue Premierministerin Liz Truss will sie noch diese Woche angehen.
    Liz Truss am 07.09.2022 in London
    Truss wettert offen gegen Solaranlagen, während sie die Atomkraft und das umstrittene Fracking preist. Charles, der sich seit langem für den Schutz von Umwelt und Klima stark macht, dürfte das nicht gefallen.
    Doch als König ist er zur unbedingten politischen Neutralität verpflichtet. Eine Tugend, die Elizabeth II. vollendet beherrschte. Bleibt Charles stumm, dürfte er viele junge Menschen gegen sich aufbringen, die ihn wegen seines Engagements unterstützen. Stellt er sich offen gegen die Regierung, dürfte er den Zorn der konservativen Boulevardpresse auf sich ziehen und damit dem Königshaus womöglich einen Bärendienst erweisen.
    Prinz Harry ist nicht der erste Royal, der sich aus dem Königshaus verabschiedet hat. Egotrip oder Befreiungsschlag? Was veranlasst ein Familienmitglied, auszusteigen?13.07.2021 | 43:24 min

    Dauerquerelen in der eigenen Familie

    Eine weitere Baustelle hat Charles in der eigenen Familie. Trotz warmer Worte und gemeinsamer Auftritte während der Trauerfeierlichkeiten für die Queen scheint der Streit mit seinem Sohn Prinz Harry und Schwiegertochter Herzogin Meghan keineswegs beigelegt.
    Harry hat zudem für dieses Jahr die Veröffentlichung seiner Memoiren angekündigt, die für neuen Zündstoff sorgen dürften. Die Queen hatte bei all den Streitereien stets als Brücke fungiert, die von beiden Seiten respektiert wurde. Doch mit ihrem Tod ändert sich auch das.

    Queen Elizabeth II.: Ein Leben in Bildern

    Queen Mum mit Elisabeth
    Mit ihrer Schwester Margaret wurde sie für eine Homestory abgelichtet.
    Königin Elizabeth II
    Archiv: Die Hochzeit von Prinz Philip und Queen Elizabeth
    Königin Elizabeth II
    Königin Elizabeth II
    Queen Elizabeth mit ihrer Familie und ihren Hunden.
    Queen Elizabeth in jungen Jahren auf einen Pferd
    September 1997: Die Queen inmitten des Blumenmeeres, das Menschen in Gedenken an die kurz zuvor tödlich verunglückte Prinzessin Diana vor dem Buckingham Palace niedergelegt haben.
    Königliche Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace
    Das vom Buckingham Palast herausgegebene Handout-Foto zeigt das offizielle Platin-Jubiläumsporträt von Königin Elizabeth II, das kürzlich auf Schloss Windsor aufgenommen wurde.
     Platinum Jubilee: Königin Elizabeth II. beobachtet vom Balkon des Buckingham Palace aus Trooping the Colour
    London: Liz Truss während der Audienz bei Queen Elizabeth II.
    Das Royal Banner weht auf Halbmast über Balmoral Castle in Schottland

    Elizabeth wird Kronprinzessin

    Als ihr Onkel 1936 wegen einer Affäre nach kurzer Zeit abdankt, wird ihr Vater unerwartet König, die 11-Jährige somit Thronfolgerin. Hier mit ihrer Mutter - später bekannt als "Queen Mom".

    Quelle: dpa


    Quelle: dpa

    Queen Elizabeth II. ist tot