ZDFheute

Felipe verzichtet auf sein Erbe

Sie sind hier:

Spanisches Königshaus - Felipe verzichtet auf sein Erbe

Datum:

Neuer Skandal in Spaniens Casa Real: Der Vater des Königs soll millionenschweres Schmiergeld kassiert haben. Der Sohn schlägt jetzt sein Erbe aus.

Juan Carlos (r) und Kronprinz Felipe (Archiv)
Juan Carlos (r) und Kronprinz Felipe (Archiv)
Quelle: Javier Cebollada/epa/EFE/dpa

Der spanische König Felipe VI. hat nach einem neuen Skandal um seinen Vater Juan Carlos drastische Maßnahmen ergriffen. Der Monarch werde auf das Erbe verzichten, teilte das Königshaus überraschend mit. Zudem werde Juan Carlos das Gehalt gestrichen, so die Casa Real. Der Altkönig (82) hatte zuletzt etwa 194.000 Euro jährlich aus der Kasse der Bourbonen bekommen.

Hintergrund sind Ermittlungen gegen den früheren Monarchen: Juan Carlos soll ein millionenschweres Schmiergeld kassiert haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.