ZDFheute

Nächtliches Betretungsverbot für Opernplatz

Sie sind hier:

Nach Krawallen in Frankfurt - Nächtliches Betretungsverbot für Opernplatz

Datum:

In der Nacht zu Sonntag kam es zu teilweise gewalttätigen Krawallen in Frankfurt. Die Stadt reagiert mit einem nächtlichen Betretungsverbot für den Opernplatz.

Nach den nächtlichen Krawallen in Frankfurt haben sich Vertreter der Stadt und der Polizei zu einer Sicherheitskonferenz getroffen. In der Nacht zum Sonntag war es zu gewaltsamen Ausschreitungen in der Innenstadt gekommen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Nach den Krawallen in der Nacht zum Sonntag hat die Stadt Frankfurt am Main ein Betretungsverbot für den Opernplatz an den Wochenenden beschlossen. Freitags und samstags ab Mitternacht solle das Betretungsverbot gelten, sagte der Frankfurter Sicherheitsdezernent Markus Frank.

Ab ein Uhr solle der Platz dann vollständig gesperrt werden. Frank sagte, das Ziel sei, von außerhalb nach Frankfurt kommenden Menschen zu signalisieren, dass es sich nicht lohne, in die Stadt zu kommen. Neben der Sperrung des Platzes solle es auch verstärkte Kontrollen in der näheren Umgebung geben.

Die Krawalle am Frankfurter Opernplatz sollen heute in einer Sicherheitskonferenz aufgearbeitet werden. "Zukünftig wird es freitags und samstags ab Mitternacht ein Betretungsverbot für den Opernplatz geben", so ZDF-Reporter Peter Wagner.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

39 Tatverdächtige, nur die wenigsten aus Frankfurt

Von den 39 Tatverdächtigen kamen laut Polizei 29 von außerhalb nach Frankfurt. Gegen die Verdächtigen - 38 Männer und eine Frau - laufen Ermittlungen wegen schweren Landfriedensbruchs, Körperverletzung und versuchter Körperverletzung.

Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill sagte, die Tatverdächtigen im Alter zwischen 17 und 23 seien "überwiegend polizeilich bekannt". Sie seien bei der Polizei wegen ähnlicher Delikte wie am Wochenende sowie wegen Diebstahls und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz registriert.

Angriffe auf Polizisten und Spuren der Zerstörung: Nach nächtlichen Krawallen in der Frankfurter Innenstadt sind fast 40 Menschen festgenommen worden. Mindestens fünf Beamte wurden laut Polizei verletzt. Die Randale hinterlassen eine neue Debatte.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.