Sie sind hier:

Internationale Reaktionen : Wie Kulturschaffende auf den Krieg reagieren

Datum:

Ganz Europa blickt auf die Ukraine. Wie erleben die an Russland und die Ukraine angrenzenden Länder den Angriffskrieg Russlands? Kulturschaffende geben einen Einblick.

Archiv: Agnieszka Holland
Die polnische Regisseurin Agnieszka Holland sieht einen Unterschied im Umgang mit den Geflüchteten aus der Ukraine im Gegensatz zu denen aus beispielsweise Syrien.
Quelle: epa

Regisseurin Agnieszka Holland fällt vor allem die riesige Hilfsbereitschaft in ihrem Heimatland Polen gegenüber den Flüchtenden aus der Ukraine auf:

Die Leute identifizieren sich mit dem Schicksal der Ukrainer. Sie helfen auf eine ganz fundamentale, menschliche Art.
Agnieszka Holland, polnische Regisseurin

"Bei allen meinen Bekannten sind Ukrainer untergekommen", erzählt sie. "Ich selbst werde nun für ein paar Monate ins Ausland reisen und meine kleine Warschauer Wohnung auch einer ukrainischen Familie zur Verfügung stellen."

Krieg in Europa: Die Nachbarstaaten der Ukraine bangen mit, zwischen Solidarität und Kriegsangst. So auch die polnische Regisseurin Agnieszka Holland.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Slowakei: Situation anders als 2015

Der slowakische Journalist und Schriftsteller Michal Hvorecký stellt in der Slowakei eine veränderte politische Haltung fest im Vergleich zum Sommer 2015, als Geflüchtete aus anderen Ländern versuchten, in die EU einzureisen:

Damals herrschte eine Einigung in der Politik, die sogenannte Nullquote: Wir wollen keine Menschen auf der Flucht aufnehmen.
Michal Hvorecký, slowakischer Journalist und Schriftsteller

Jetzt, sieben Jahre später, sei es ganz anders, so Hvorecký: "Die Slowakei hat in drei Wochen 250.000 Flüchtlinge aufgenommen."

Krieg in Europa: Die Nachbarstaaten der Ukraine bangen zwischen Solidarität und Kriegsangst. So auch der slowakische Schriftsteller Michal Hvorecky.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Unterschiedlicher Umgang mit Geflüchteten

Agnieszka Holland nimmt ebenfalls einen unterschiedlichen Umgang Polens mit den Flüchtlingen aus der Ukraine und aus anderen Ländern wahr. Das stimmt sie nachdenklich. Denn immerhin harren nach wie vor täglich, inzwischen weitgehend unbeachtet, Geflüchtete aus Ländern wie Syrien an der polnisch-belarussischen Grenze aus:

Es herrscht immer noch ein Notstandsgesetz in Polen, um diese Menschen außer Landes zu halten. Während Grenzschützer den ukrainischen Kindern Teddybären in die Hände drücken, werden die anderen Kinder an den Grenzzaun gedrückt.
Agnieszka Holland

"Hier wirkt weiter die Propaganda, die die Flüchtlinge aufteilt in die richtigen und die falschen", kritisiert Holland.

Finnland: Wo auch Privatleute Waffen kaufen - für den Ernstfall

Ähnlich wie in Polen und der Slowakei ist auch in Finnland der Wunsch zu helfen riesig: Die finnische Star-Autorin Sofi Oksanen erzählt, dass gute Schutzwesten und Helme in Helsinki teils ausverkauft seien, weil Privatleute wie sie selbst derzeit massenhaft solche Hilfsgüter in die Ukraine schicken.

Doch auch sich selbst rüsten die Finnen für den Ernstfall, beobachtet Oksanen:

Die Finnen kaufen im Moment viele Waffen. Und viele Frauen nehmen an Schießkursen teil und Kursen, wo man lernt, sein Zuhause zu verteidigen. Solche Kurse sind nicht neu, aber sie erleben gerade ein Allzeithoch.
Sofi Oksanen, finnische Autorin

Krieg in Europa: Die Nachbarstaaten der Ukraine bangen mit, zwischen Solidarität und Kriegsangst. So auch die finnisch-estnische Schriftstellerin Sofi Oksanen.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Alte Wunden: Die "Finnlandisierung"

Das Land teilt mit Russland eine mehr als 1.300 Kilometer lange Grenze - und eine schwierige Vergangenheit: Eine alte Wunde in der finnischen Seele ist die sogenannte "Finnlandisierung". Der Begriff beschreibt die politische Unterwerfung unter den Willen eines stärkeren Nachbarlands, in Finnlands Fall war das die Sowjetunion.

Der russische Angriff auf die Ukraine wird auch in Finnland mit großer Sorge beobachtet. Mit Blick auf den Nachbarn wollen sie nun militärisch aufstocken.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

"Im Ausland scheint man zu denken, das Wort bedeute ‚Neutralität‘. Das würden wir Finnen nie sagen", erklärt die 45-jährige.

Wir nutzen ein finnisches Wort, das etwa bedeutet ‚Auf den Knien‘ oder ‚Mit dem Kopf nach unten auf dem Boden liegen‘. So fühlt es sich an.
Sofi Oksanen

Oksanen hofft, dass niemand die Finnlandisierung der Ukraine als friedlichen Ausweg anbietet: "Ein friedlicher Weg ist das nämlich absolut nicht", ist sie überzeugt.

Hvorecký: Slowakei als Mitglied der EU war "jahrzehntelanger Traum"

Die Slowakei war lange von der Sowjetunion okkupiert. Michal Hvorecký fasst zusammen: "Es dauerte 23 Jahre, bis die wieder weg waren. Also: Wir wissen, was das bringt, was für Zerstörung, wie die die Kultur kaputt gemacht haben, wie die uns politisch wieder auf einen totalitären Weg gebracht haben."

Den Blick mancher Europäer auf Länder wie die Slowakei oder auch die Ukraine sieht er kritisch:

Es gibt den Eisernen Vorhang, glaube ich, in sehr vielen Köpfen immer noch in Europa.
Michal Hvorecký

"Diese Überzeugung: Mittelosteuropa, das gehört einfach automatisch in den russischen Machtbereich. Aber warum? Warum fragt man nicht die Menschen hier vor Ort?", gibt Michal Hvorecký zu bedenken. "Das war ja kein Zufall, dass wir Mitglieder der Europäischen Union geworden sind. Das war unser jahrzehntelanger Traum."

Den Traum von Europa, von einer Mitgliedschaft in der EU, träumen derzeit auch viele Ukrainer. Ob er wahr wird, steht derzeit noch in den Sternen.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Ukraine, Isjum: Ein zerstörtes Wohnhaus.
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Sachsen-Anhalt, Bad Lauchstädt: Ein Manometer zeigt den Druck im Erdgasnetz auf dem Gelände des Untergrund-Gasspeichers der VNG AG an.
Grafiken

Gasspeicher und Pipelines - Wie es um unsere Gasversorgung steht 

Geht Deutschland im kommenden Winter das Gas aus? Wie voll sind die Gasspeicher? Kommt noch Gas aus Russland? Zahlen zur Gasversorgung in Deutschland in interaktiven Grafiken.

von H. Koberstein, N. Niedermeier, M. Zajonz
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.