Sie sind hier:

In vielen deutschen Städten : Proteste: Solidarität mit der Ukraine

Datum:

Nach dem Angriff Russlands solidarisieren sich viele Menschen in Deutschland mit denen in der Ukraine.

Protest am Brandenburger Tor
Protest am Brandenburger Tor
Quelle: Reuters

In ganz Deutschland sind Menschen auf die Straße gegangen, um nach dem Angriff Russlands ihre Solidarität mit der Ukraine auszudrücken.

So auch in Berlin: Das Brandenburger Tor hat am Donnerstagabend erneut in den ukrainischen Nationalfarben geleuchtet. Der Pariser Platz davor war voller Menschen. Laut Polizei versammelten sich rund 2.500 Menschen vor dem Brandenburger Tor.

Das Brandenburger Tor wird blau und gelb angeleuchtet.
Das Brandenburger Tor wird blau und gelb angeleuchtet.
Quelle: dpa

Bereits tagsüber war es in Berlin zu mehreren Demonstrationen gegen den russischen Einmarsch gekommen. Unter anderem versammelten sich rund 1.000 Menschen vor dem Kanzleramt.

Auch der Landtag und das Neue Schloss in Stuttgart leuchteten am Abend in den ukrainischen Nationalfarben blau und gelb.

Neue Schloss in Stuttgart leuchtet blau-gelb
Das neue Schloss in Stuttgart leuchtet blau-gelb.
Quelle: dpa

In Frankfurt am Main gingen ebenfalls Menschen auf die Straße.

Menschen halten Plakate und Flaggen in die Luft
Protest in Frankfurt
Quelle: dpa

Aus Solidarität mit der Ukraine ist auch das Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel blau-gelb beleuchtet. "In diesen dunklen Stunden leuchten die Farben der ukrainischen Flagge hell auf dem Hauptquartier der EU-Kommission", schrieb Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen auf Twitter.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

In Augsburg ist das Stadion beleuchtet.

Die Fassade der WWK-Arena ist mit gelben und blauen Leuchtröhren illuminiert
Die Fassade der WWK-Arena ist mit gelben und blauen Leuchtröhren illuminiert.
Quelle: dpa

In Dresden versammeln sich Menschen auf dem Neumarkt.

Teilnehmer während einer Kundgebung auf dem Neumarkt in Dresden
Teilnehmer während einer Kundgebung auf dem Neumarkt in Dresden.
Quelle: dpa
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.