Sie sind hier:

Flugbetrieb lahmgelegt : Menschen blockieren Startbahn auf Mallorca

Datum:

Nach einem vermeintlichen medizinischen Notfall war der Flugbetrieb in Palma de Mallorca für mehrere Stunden lahmgelegt. Menschen waren auf die Rollbahn gelaufen.

Zwei Polizisten der spanischen Zivilgarde durchsuchen das Flughafengelände von Palma de Mallorca
Die notgelandete Maschine auf dem Flughafen Palma de Mallorca
Quelle: epa

Der Flughafen von Palma de Mallorca hat am Freitagabend wegen Menschen auf der Rollbahn alle Starts und Landungen knapp vier Stunden lang ausgesetzt.

Medizinischer Vorfall für Flucht vorgetäuscht?

Eine Maschine einer marokkanischen Fluggesellschaft hatte auf dem Weg von Casablanca nach Istanbul wegen eines medizinischen Notfalls eine unplanmäßige Zwischenlandung eingelegt, berichteten die "Mallorca Zeitung" und "El Pais". Den Berichten zufolge gingen die Behörden davon aus, dass es sich um eine gezielte Aktion handelte, um illegal nach Spanien zu gelangen.

Als ein Krankenwagen bei der marokkanischen Maschine eintraf, um einen angeblich unter einem Diabetesschock stehenden Passagier und dessen Begleiter abzuholen, liefen etwa 20 andere Passagiere auf das Flugfeld von Son Sant Joan, so dass der Flugbetrieb eingestellt werden musste.

13 Flugzeuge mussten umgeleitet werden

Anfliegende Maschinen wurden nach Angaben des Flughafenbetreibers Aena umgeleitet, unter anderem nach Ibiza, Menorca oder Barcelona. Insgesamt seien 13 ankommende Maschinen umgeleitet worden, twitterte Aena.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Ermittlungen wegen Begünstigung illegaler Einreise

Polizei und Sicherheitsbeamte nahmen die Suche nach den Passagieren auf, von denen mindestens fünf in einer in der Nähe des Flughafens gelegenen Gemeinde festgenommen werden konnten, wie die "Mallorca Zeitung" unter Berufung auf die Polizei schrieb. Ermittler gingen davon aus, dass es auch den übrigen Personen gelungen sei, über den Flughafenzaun zu klettern.

Bei dem Passagier mit dem medizinischen Notfall seien im Krankenhaus keine Beschwerden festgestellt worden. Er habe ein diabetisches Koma offenbar nur simuliert, berichtete die "Mallorca Zeitung". Sein Begleiter war schon beim Eintreffen beim Krankenhaus verschwunden. Der angebliche Patient sei wegen des Verdachts der Begünstigung illegaler Einreise festgenommen worden.

Der Flughafen wurde erst gegen Mitternacht wieder geöffnet.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Starten Sie gut informiert in den Tag oder Feierabend. Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick am Morgen und Abend. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.