Sie sind hier:

Mehrere Verletzte - Marbella: Auto rast in Fußgängerzone

Datum:

Zwischenfall im spanischen Marbella: Ein Auto rast in mehrere Cafés und überfährt dabei dort sitzende Menschen.

Marbella (Archiv)
Marbella (Archiv)
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Auto ist am Montag im südspanischen Marbella in eine Fußgängerzone voller Cafés und Restaurants gerast. Zehn Menschen seien dabei verletzt worden, einige schwer, teilte die Polizei mit. Der Fahrer, ein 30-jähriger Spanier, wurde verhaftet. Die Behörden schlossen ein terroristisches Motiv aus.

Im Internet kursierten Videos von dem Vorfall auf einer der Hauptstraßen des Ferienorts an der Küste: zu sehen sind Krankenwagen und Polizisten, während Kellner aufräumen oder auf dem Boden liegenden Menschen helfen. Acht Verletzte wurden in ein Krankenhaus in Marbella gebracht; zwei in eine größere Klinik in der Provinzhauptstadt Málaga

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Vorfall habe sich um die Nachmittagszeit zugetragen, als in der Gegend viele Gäste ihre Mahlzeiten eingenommen hätten, sagte Raúl Morote, dessen Familie etliche Lokale in der Straße besitzt. "Das Auto fuhr im Zickzack und fegte alles weg", sagte er im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AP. Rund ein Dutzend Menschen seien vor Ort von Einsatzkräften unterstützt worden, viele hätten blutverschmierte Beine gehabt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.