Sie sind hier:

"Perseverance"-Mission : Rover sendet erstmals Audio vom Mars

Datum:

Diese rund 16-minütige Tonaufnahme ist etwas Besonderes: Zum ersten Mal hat Mars-Rover "Perseverance" Geräusche von dort geschickt. Zu hören ist eine Fahrt über den Planeten.

Dieses Foto der NASA vom 7. März 2021 zeigt Reifenspuren, die der Mars Perseverance Rover hinterlassen hat. Der Rover hat die ersten Geräusche des Fahrens auf dem roten Planeten zurückgeschickt.
"Perseverance" soll die alte Frage klären: Gibt es Leben auf dem Mars?
Quelle: NASA/JPL-Caltech via AP

Der Rover "Perseverance" hat erstmals eine Audio-Aufnahme von einer Fahrt über den Mars geschickt. Es handele sich um die erste Aufnahme dieser Art überhaupt, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa in der Nacht zum Donnerstag mit.

Die rund 16-minütige Tonaufnahme sei bei der etwa 27 Meter langen Fahrt des Rovers vor einigen Tagen von einem Mikrofon aufgenommen worden."Wenn man mit diesen Rädern über Steine fährt, dann ist das sehr laut", sagte Nasa-Ingenieur Vandi Verma. Das liege unter anderem daran, dass die Räder von "Perseverance" (auf Deutsch etwa: Durchhaltevermögen) aus Metall seien.

[Hier können Sie die Audio-Aufnahme der Nasa hören]

"Perseverance" im Februar auf Mars aufgesetzt

"Wenn ich diese Geräusche in meinem Auto hören würden, würde ich anhalten und den Abschleppdienst anrufen", ergänzte Nasa-Kollege Dave Gruel.

Aber wenn man darüber nachdenkt, was man da hört und wo es aufgenommen wurde, dann macht es total Sinn.
Dave Gruel, Nasa

Zuvor hatte der Rover unter anderem Ton-Aufnahmen von seiner Landung und vom Ausprobieren seines Lasers zur Erde geschickt. "Perseverance", rund 1.000 Kilogramm schwer und so groß wie ein Kleinwagen, war am 18. Februar nach 203 Flugtagen mit einem riskanten Manöver in einem ausgetrockneten See auf dem Mars aufgesetzt.

Der Sechsrad-Antrieb des Rovers habe „vortrefflich“ funktioniert. Für wissenschaftliche Experimente soll das Mars-Fahrzeug Strecken von etwa 200 Metern fahren.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Diesen See mit einem Durchmesser von etwa 45 Kilometern soll der Rover in den kommenden zwei Jahren untersuchen. Entwicklung und Bau des rund 2,5 Milliarden Dollar (etwa 2,2 Milliarden Euro) teuren Gefährts hatten acht Jahre gedauert. Es soll auf dem Mars nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens suchen sowie das Klima und die Geologie des Planeten erforschen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.