Sie sind hier:

Wahre Verbrechen : Wer ist der Mörder von Mary-Jane?

Datum:

Kommissar Beez ist zunächst auf der Suche nach der siebenjährigen Mary-Jane, später ist er auf der Suche nach ihrem Mörder. Einer der Fälle, die er niemals vergessen wird.

Sehen Sie hier die Kurz-Doku über dieses wahre Verbrechen.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Es ist Freitag der 24. Juni 2011, ein schöner Sommertag, als die siebenjährige Mary-Jane nicht nach Hause kommt. Andreas Beez, Leiter der Kripo Suhl, erinnert sich noch sehr genau daran, wie mit einem Notruf alles begann.

Portraitfoto aus der Polizeiakte zeigt das Mordopfer, die 7-jährige Mary-Jane. Das Gesicht wurde im Bild technisch verfremdet.
Wird zunächst vermisst: die siebenjährige Mary-Jane.

In diesem Anruf teilt eine Frau mit, dass das Kind einer Freundin vermisst wird. Es habe um 16 Uhr die Schule verlassen und sollte eigentlich zunächst zu seinem Opa in Zella-Mehlis gehen. Dort ist es allerdings nie angekommen.

Die siebenjährige Mary-Jane besucht die zweite Klasse der Grundschule in der kleinen Ortschaft Zella-Mehlis. Zum Haus ihrer Großeltern sind es nur wenige hundert Meter, die das Mädchen oft alleine zurücklegt. Noch haben Andreas Beez und sein Team die Hoffnung, das Kind lebend zu finden.

Alle verfügbaren Helfer werden mobilisiert

Polizeibeamte und unzählige Freiwillige durchkämmen den kleinen Ort, auch angrenzende Wald- und Wiesengebiete werden abgesucht. Doch Mary-Jane bleibt verschwunden. Mittlerweile ist sie 17 Stunden verschwunden, als Spaziergänger eine Entdeckung machen: Sie finden eine Kinderleiche - es ist die vermisste Mary-Jane.

Bild aus der Polizeiakte zeigt den Leichenfundort. Die Leiche wurde im Bild technisch verfremdet.
Die Leiche der Siebenjährigen wird in einem Bachlauf gefunden.

Zunächst sieht es so aus, als sei die Zweitklässlerin beim Spielen am Bach verunglückt und anschließend ertrunken. Doch dann merken die Beamten: Der Schulrucksack des Mädchens fehlt. Und auch als sich die Rechtsmediziner die Leiche genauer ansehen, merken sie - hier stimmt etwas nicht:

Als die Leiche aus dem Wasser geborgen war, hat man festgestellt, dass es wohl Gewalt gegen den Hals gegeben haben muss. Von dem Moment an sind wir davon ausgegangen, dass das Mädchen getötet wurde.
Andreas Beez, Leiter Kripo Suhl

Eine Sonderkommission wird gegründet und die letzten Stunden im Leben von Mary-Jane rekonstruiert. Kommissar Beez ist sich sicher: Das Mädchen ist hier, auf dem Weg von der Schule zu ihren Großeltern, verschwunden. Wird es gelingen, den Mörder des Kindes zu finden?

Die Auflösung des Kriminalfalls sehen Sie oben in der Kurz-Dokumentation.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.