Sie sind hier:

Mecklenburg-Vorpommern : Verschärfte Einreisebeschränkungen

Datum:

Seit Ostern sind die Infektionszahlen auch in Mecklenburg-Vorpommern stark gestiegen. Das hat nun Konsequenzen zufolge - auch für Ferienhausbesitzer oder Dauercamper.

Die Polizei kontrolliert ein Auto an der B96. Archivbild
Die Polizei kontrolliert ein Auto an der B96. Archivbild
Quelle: Stefan Sauer/dpa

Wegen der bundesweit hohen Corona-Infektionszahlen schränkt Mecklenburg-Vorpommern (MV) die Regeln zur Einreise in das Küstenland weiter ein. Wer aus einem anderen Bundesland kommt und einen Zweitwohnsitz im Nordosten hat, muss diesen bis spätestens Freitag nächster Woche verlassen, hieß es.

Dies gelte auch für Dauercamper, Kleingartenpächter sowie Bootseigentümer aus anderen Bundesländern. "Wir sind das Land mit den härtesten Reisebeschränkungen. Und dazu stehen wir", so Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).

Tagesausflug verboten, Familienbesuch erlaubt

Die Regelung gilt auch für Dauercamper, Kleingartenpächter sowie Bootseigentümer aus anderen Bundesländern. "Wir sind das Land mit den härtesten Reisebeschränkungen. Und dazu stehen wir", so Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).

Wenn wir all das nicht tun, dann wird es auch keinen Sommerurlaub in MV geben können.
Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommern

Seit November sind Hotels und Pensionen in dem bei Touristen beliebten Bundesland aufgrund der Pandemie-Entwicklung wieder geschlossen. Längere Urlaubsaufenthalte und selbst Tagesausflüge aus anderen Bundesländern sind bereits seit Monaten grundsätzlich verboten.

Ausnahmen soll es nach Angaben der Landesregierung weiterhin jedoch für Besuche der Kernfamilie geben. Dazu zählen Eltern, Kinder und Geschwister.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.