Sie sind hier:

Wahre Verbrechen - Ein Dorf unter Verdacht

Datum:

August 1985, Untergriesbach bei Passau: Eine junge Frau wird umgebracht. Die Ermittler sind sicher: Der Täter muss aus der Gegend kommen. 2.000 Männer aus dem Ort werden überprüft.

Sehen Sie hier die Kurz-Doku über dieses wahre Verbrechen.

Beitragslänge:
10 min
Datum:

Die Leiche der 31-jährigen Roswitha K. in ihrem abgeschlossenen Schlafzimmer, ein offenes Fenster und ein Damenslip auf einem Feldweg nahe des Tatorts - es sind die Spuren in diesem Mordfall, der erst nach fast zwei Jahrzehnten aufgeklärt werden kann.

Uli Moser, stellvertretender Kommissariats-Leiter bei der Kripo Passau, bekommt diesen sogenannten "Cold Case" nach Jahren auf seinen Schreibtisch, soll ihn endlich lösen: den Fall, der eine ganze Ortschaft unter Verdacht gestellt hat.

Die Ermittler glauben: Der Täter hat sich gut ausgekannt

Die ersten Ermittlungen vor Ort lassen für die Polizei den Schluss zu, dass der Täter wusste, dass sich hinter dem geöffneten Fenster des Tatzimmers das Schlafzimmer des Opfers befinden muss.

Und deshalb geraten jetzt so gut wie alle Männer aus dem kleinen Ort unter Verdacht. Es folgen gegenseitige Schuldzuweisungen und großes Misstrauen untereinander, sagt der Kommissar. Er konzentriert sich auf den gefundenen Fingerabdruck: Wer aus dem kleinen Ort hat ihn am Tatort hinterlassen? Die Mordkommission bittet 2.000 Männer aus Untergriesbach zur freiwilligen Abgabe ihres Abdrucks: Gezwungen werden können sie aus juristischen Gründen allerdings nicht.

Im Zuge der Spurensicherung wurde auf der Bettumrandung des Doppelbetts ein Fingerabdruck festgestellt, der weder dem Opfer noch dem persönlichem Umfeld des Opfers zuzuordnen war.
Uli Moser, Ermittler Kripo Passau

Der Mord an Roswitha K. - Bilder aus der Ermittlungsakte:

Die Auflösung dieses Kriminalfalls sehen Sie oben in der Kurz-Dokumentation.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.