Sie sind hier:

Wahre Verbrechen - Das verwüstete Tathaus

Datum:

Ein Tatort im hessischen Fulda: überall Blutspritzer, im gesamten Haus Verwüstung. Noch ahnen die Ermittler nicht, was für ein abscheuliches Verbrechen sich hier abgespielt hat.

Sehen Sie hier die Kurz-Doku über dieses wahre Verbrechen.

Beitragslänge:
9 min
Datum:

Der Briefkasten quillt über, das Licht brennt Tag und Nacht - hier stimmt etwas nicht. Das denken im Jahr 1999 die Nachbarn der 89-jährigen Karola S. in Fulda. Sie alarmieren die Polizei. Die alarmierten Beamten verschaffen sich Zugang zu dem Haus und finden eine Leiche. Es ist tatsächlich die Bewohnerin.

Experten der Spurensicherung durchsuchen den Tatort. Dabei finden die Ermittler ein zerschlagenes Kellerfenster. So wie es aussieht, sind der oder die Täter hier eingestiegen und so ins Haus gekommen. Die Beamten versuchen zu rekonstruieren, was genau passiert sein könnte.

Aber der Tatort gibt dem ermittelnden Kommissar Thomas Langer und dem Team der Kripo immer mehr Rätsel auf. Außer Blutspuren und durchwühlten Schubladen werden im Haus auch noch mehrere Brandherde gefunden.

Es wurde auch Feuer gelegt

Aus der Gerichtsmedizin erfährt der Kommissar schließlich Details, die selbst den hart gesottenen Polizisten schockieren. Die Obduktion der Leiche bringt hervor, welch abscheulichen Todeskampf Karola S. vor ihrem Tod geführt haben muss.

Potraitfoto des Opfers Karola S. aus der Polizeiakte. Das Gesicht wurde im Bild technisch verfremdet.
Wer steckt hinter dem Tod der wehrlosen Karola S.?

Vier Tage lang muss die alte Dame verzweifelt um ihr Leben gekämpft haben. Die Tat blieb zunächst unentdeckt, weil Karola S. kurz zuvor noch Besuch von ihrem Neffen hatte. Er ging deshalb davon aus, seiner Tante ginge es gut.

Das ist immer etwas, was uns sehr anfasst, wenn sich Straftaten gegen kleine Kinder oder alte Menschen, also hilflose Personen richten.
Thomas Langer, ehemaliger Chef der Mordkommission Fulda

Die akribische Arbeit der Spurensicherung bringt dann zumindest einen kleinen Durchbruch in dem rätselhaften Mordfall. Am Tatort gefundene Zigarettenkippen bringen Ermittler Langer auf eine neue Spur. Wird er mit DNA-Spuren der Aufklärung einen Schritt näher kommen?

Die Auflösung des Kriminalfalls sehen Sie oben in der Kurz-Dokumentation.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.