ZDFheute

Die Erde bebt - Regierungschefin bleibt cool

Sie sind hier:

Unerschüttert in Neuseeland - Die Erde bebt - Regierungschefin bleibt cool

Datum:

Neuseelands Regierungschefin Ardern wird während eines Live-Interviews von einem Erdbeben überrascht. Sie reagiert gelassen - und setzt das Interview unbeirrt fort.

Neuseelands Regierungschefin hat ihr Live-Interview trotz eines Erdbebens der Stärke 5,6 fortgesetzt: "Ich stehe unter keinen Hängelampen."

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Neuseelands Regierungschefin Jacinda Ardern gab am Montag live ein Interview im nationalen Fernsehen, als das Land plötzlich von einem Erdbeben erschüttert wurde. "Wir haben hier gerade ein kleines Erdbeben, eine ziemlich deutliche Erschütterung hier", unterbrach die Premierministerin das Interview, das sie im Parlamentsgebäude, dem sogenannten Bienenstock, führte.

Das Beben in rund 37 Kilometer Tiefe hatte eine Stärke von 5,8. Das Epizentrum lag nahe der Hauptstadt Wellington.

Dutzende Nachbeben

"Ich befinde mich unter keinen hängenden Lampen" fuhr die Regierungschefin fort. Ardern versicherte, dass sie in Sicherheit sei und setzte das Live-Interview im Rahmen ihres regulären Medienauftritts zum Wochenbeginn einfach fort.

Ein ganz anständiges Beben, wie Du siehst, wie die Dinge hinter mir zittern. Der Bienenstock wackelt ein wenig mehr als die meisten Gebäude.
Jacinda Ardern, Neuseelands Regierungschefin

Zehntausende Menschen im ganzen Land hatten das Beben gespürt. Es begann kurz vor 8.00 Uhr morgens Ortszeit, kurz bevor Tausende Neuseeländer ihre Arbeitswoche begannen. Es war stark genug, um Essen aus Regalen zu rütteln und Zugverbindungen zu unterbrechen. Es gab Dutzende Nachbeben.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berichte über größere Schäden oder Verletzungen gab es nicht. Nach Angaben der nationalen Notfallbehörde bestand auch keine Gefahr eines Tsunami in Folge des Erdbebens.

Weltweite Anerkennung für Arderns Krisenmanagement

Ardern, die 2017 Premierministerin wurde, erhielt wegen ihres Umgangs mit mehreren Krisen weltweit Anerkennung. In ihre Amtszeit fielen ein Amoklauf in Christchurch, ein Vulkanausbruch im Dezember und die jüngste Coronavirus-Pandemie.

Neuseeland liegt auf dem Pazifischen Feuerring und wird wegen der häufigen Erdbeben auch "Shaky Isles" ("wackelige Inseln") genannt.

Fast leer ist die Autobahn A81 am Ostersonntag 2020 bei Stuttgart Zuffenhausen

Erdbeben-Forschung -
Corona-Lockdowns: Seismologen profitieren
 

Die Corona-Maßnahmen lassen die Menschen innehalten - und die Erde deutlich ruhiger werden. Warum das die Erdbeben-Forscher freut.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.