Sie sind hier:

Belästigungsvorwürfe - Top-Demokraten fordern Cuomos Rücktritt

Datum:

Die US-Demokraten Chuck Schumer und Kirsten Gillibrand fordern ihren Parteikollegen Andrew Cuomo zum Rücktritt auf. Hintergrund sind Belästigungsvorwürfe mehrerer Frauen.

New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo mit Kirsten Gillibrand und Chuck Schumer während einer Veranstaltung im US-Kapitol in Washington, D.C.
Andrew Cuomo (M.), Kirsten Gillibrand (l.) und Chuck Schumer.
Quelle: AP

Nach Belästigungsvorwürfen mehrerer Frauen gegen New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo fordert nun auch der oberste Demokrat im US-Senat seinen Parteikollegen zum Rücktritt auf. Cuomo könne sein Amt angesichts der glaubwürdigen Vorwürfe nicht mehr effektiv führen, erklärt auch Alexandria Ocasio-Cortez.

Chuck Schumer und Kirsten Gillibrand - neben Schumer die zweite Vertreterin New Yorks im Senat - teilten am Freitagabend in Washington mit: "Aufgrund der mehrfachen, glaubwürdigen Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung und Fehlverhaltens ist klar, dass Gouverneur Cuomo das Vertrauen seiner Regierungspartner und der Menschen in New York verloren hat. Gouverneur Cuomo sollte zurücktreten."

Kann Cuomo noch regieren?

Schumer und Gillibrand lobten den Mut der Frauen, die die Vorwürfe öffentlich gemacht haben. Zuvor hatten bereits mehrere aus New York stammende Demokraten im US-Repräsentantenhaus - der zweiten Kongresskammer neben dem Senat - Cuomos Rücktritt gefordert.

Die prominente Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez kritisierte, Cuomo könne den Bundesstaat New York angesichts der vielen glaubwürdigen Vorwürfe nicht mehr effektiv führen.

New Yorks Gouverneur Cuomo.

Vorwurf sexueller Belästigung - New Yorks Hoffnungsträger unter Druck 

New Yorks Gouverneur Cuomo war für viele ein Hoffnungsträger. Inzwischen ist sein Image im Umgang mit Corona angekratzt. Vor allem aber gibt es schwere Anschuldigungen gegen ihn.

Cuomo verweigert Rücktritts-Forderungen

Der Vorsitzende des Justizausschusses im Repräsentantenhaus, Jerry Nadler, teilte mit, Cuomo habe das Vertrauen der Menschen in New York verloren und müsse zurücktreten. Cuomo lehnte einen Rücktritt am Freitag erneut ab.

Ich wurde von den Menschen im Bundesstaat gewählt. Ich wurde nicht von Politikern gewählt. Ich werde nicht wegen Vorwürfen zurücktreten.
Andrew Cuomo, Gouverneur New York

Mehrere Frauen aus Cuomos Arbeitsumfeld beschuldigen ihn, sexuell anzügliche Bemerkungen gemacht und sie gegen ihren Willen angefasst zu haben. Eine Frau berichtete von einem unerbetenen Kuss.

Amtsenthebungsverfahren gegen Cuomo?

Die "New York Times" berichtete am Freitag, inzwischen hätten 14 der 19 Abgeordneten aus New York im US-Repräsentantenhaus den Rücktritt Cuomos gefordert. Bereits am Donnerstag hatten Dutzende Demokraten im Repräsentantenhaus des Bundesstaats New York Cuomos Rücktritt gefordert.

Der Vorsitzende der Kammer, der Demokrat Carl Heastie, teilte mit, gegen Cuomo würden Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren eröffnet. Er betonte, diese Untersuchung sei unabhängig von den Ermittlungen der New Yorker Justizministerin James.

Das Weiße Haus kommentiert Vorfall

Die "New York Times" berichtete, falls es zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen den Gouverneur kommen sollte, wäre es das erste dieser Art in dem Bundesstaat seit dem Jahr 1913.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, antwortete am Freitag nicht direkt auf die Frage, ob Cuomo zurücktreten solle. Psaki sagte stattdessen, jede Frau, die Anschuldigungen wegen Belästigung erhebe, solle gehört und mit Respekt behandelt werden.

Andrew Cuomo am 22.02.2021 in New York (USA)

New Yorker Krisenmanager - Belästigungsvorwürfe gegen Gouverneur Cuomo 

New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo galt in der Corona-Krise lange als vorbildlicher Krisenmanager. Doch sein Stern begann alsbald zu sinken. Nun kommen Belästigungsvorwürfe hinzu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.