Sie sind hier:

Schauspielerin aus "Mondsüchtig" - Oscar-Gewinnerin Olympia Dukakis gestorben

Datum:

US-Schauspielerin Olympia Dukakis ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Mit ihrem Auftritt in "Mondsüchtig" gewann sie einen Oscar und galt fortan als Charakterdarstellerin.

Olympia Dukakis (l.) und Sängerin Cher stehen sich jeweils mit einer Preisskulptur der Golden Globes gegenüber.
Oscar-Preisträgerin Olympia Dukakis (l.) mit Sängerin Cher.
Quelle: ap

Die US-Schauspielerin und Oscar-Gewinnerin Olympia Dukakis ("Mondsüchtig") ist am Samstag nach längerer Krankheit im Alter von 89 Jahren in New York City gestorben. Das berichteten übereinstimmend US-Medien.

Ihr Bruder Apollo Dukakis schrieb auf Facebook: "Nach vielen Monaten schwindender Gesundheit ist sie endlich in Frieden und vereint mit ihrem (2018 gestorbenen Mann) Louis (Zorich)". Eine Todesursache wurde nicht genannt. Dukakis hinterlässt drei Kinder.

Olympia Dukakis: Dutzende Rollen in Hollywood-Filmen

Dukakis wirkte in Dutzenden Filmen und TV-Serien mit, unter anderem in "Magnolien aus Stahl" (1989), "Kuck mal, wer da spricht" (1989, 1990, 1993), "Die nackte Kanone 33 1/3" (1994) und "Geliebte Aphrodite" (1995) von Woody Allen.

In Hollywood fand am Sonntag die 93. Verleihung der Oscars statt. Der Rahmen war coronabedingt deutlich kleiner als üblich. Großer Gewinner des Abends war – wie erwartet – „Nomadland“. Der Film staubte Preise in drei wichtigen Kategorien ab.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Für ihre Rolle in der Hollywood-Romantikkomödie "Mondsüchtig" von Norman Jewison, in der sie die Mutter von Cher spielt, wurde sie 1988 mit dem Oscar für die beste Nebendarstellerin geehrt. Zudem erhielt Dukakis für diese Rolle einen Golden Globe. Dieser Erfolg machte sie zu einer der führenden Charakterdarstellerinnen in Hollywood.

Cher nimmt Abschied von Olympia Dukakis

Zuletzt war sie in der Netflix-Miniserie "Stadtgeschichten" (2019) zu sehen. Darüber hinaus wirkte Dukakis in zahlreichen Theateraufführungen mit. Für ihre TV-Rollen wurde sie für einige Emmys nominiert. Cher würdigte Dukakis am Samstag in einem Tweet als "unglaubliche" Schauspielerin.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Geboren wurde Dukakis am 20. Juni 1931 in Lowell im US-Staat Massachusetts. Ihre Eltern stammten aus Griechenland. Nach ihrem Studium an der Boston University begann sie ihre Karriere als Theaterschauspielerin in New York City.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.