ZDFheute

Benedikt XVI. verteidigt Rolle als Papst

Sie sind hier:

Neue Biografie - Benedikt XVI. verteidigt Rolle als Papst

Datum:

"Wir sind Papst": Vor 15 Jahren wurde der deutsche Kardinal Joseph Ratzinger zum Kirchenoberhaupt gewählt. 2013 trat er zurück - und erklärt nun in einer Biografie seine Motive.

Papst Benedikt XVI. während eines Interviews. Der emeritierte Geistliche wehrt sich gegen Vorwürfe zu seiner Amtszeit.
Will nichts von Korruption im Vatikan gewusst haben: Papst Benedikt XVI.
Quelle: dpa

Der frühere Papst Benedikt XVI. hat sich gegen Kritik an seiner Rolle als emeritierter Papst zur Wehr gesetzt. In einem heute im Rahmen einer umfangreichen Biografie erstmals veröffentlichten Interview erklärte der 2013 zurückgetretene Papst die Motive und Bedeutung seines Rücktritts.

Der 93-Jährige dementierte, dass Fälle von Korruption im Vatikan oder der "Vatileaks"-Skandal, bei dem sein Kammerdiener geheime Dokumente an einen Journalisten übergeben hatte, Anlass oder Grund für den kirchengeschichtlich einmaligen Schritt gewesen sei.

Mit alledem hat mein Rücktritt absolut nichts zu tun.
Benedikt XVI.

Vielmehr sei ihm gegen Ende seiner Amtszeit klar geworden, dass neben einer möglichen Demenz "auch andere Formen von nicht mehr genügender Fähigkeit zur rechten Amtsführung möglich sind".

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die Rolle von Benedikt XVI. für die katholische Kirche:

Benedikt vergleicht sich mit bayerischem Bauer

Weiter verglich der ehemalige Papst seine jetzige Situation mit der eines Alt-Bauern in Bayern, der den Hof an den Sohn abgegeben hat, im "Austrags-Haus" wohnt und seine väterlichen Rechte abgegeben hat. Vehement wandte sich Benedikt XVI. gegen Vorwürfe, dass er sich nach seinem Rücktritt in öffentliche Debatten eingemischt habe. Dies sei "eine bösartige Verzerrung der Wirklichkeit". Er deutete an, es gebe "Gründe dafür, dass man einfach meine Stimme ausschalten will".

Wachsoldat der Schweizer Garde am Petersdom im Vatikan

Nachrichten -
Papstgeflüster - Das Vatikan-Blog
 

Papstgeflüster – Das Vatikan-Blog: Interessantes und Hintergründiges aus dem Vatikan

Der emeritierte Geistliche betonte indes, er sehe die katholische Kirche und das Papsttum durch eine "weltweite Diktatur von scheinbar humanistischen Ideologien" bedroht. Wer ihnen widerspreche, werde aus dem gesellschaftlichen Konsens ausgeschlossen. Als Beispiel nannte er die homosexuelle Ehe, die Abtreibung und die "Herstellung von Menschen im Labor".

Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über den jüngsten Trubel um Benedikt XVI.:

Ein neues Buch zum Zölibat, an dem Ex-Papst Benedikt XVI. mitwirkte, sorgt für Wirbel. Dass sich der Ex-Pontifex noch vor dem amtierenden Papst zu so einem heiklen Thema äußert, werten Kritiker als Grenzüberschreitung.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Freundschaft zu Papst Franziskus

Über das Verhältnis zu seinem Nachfolger sagte er, er danke Gott, dass ihm die "herzliche Zuwendung von Papst Franziskus" die Umsetzung der Idee eines emeritierten Papstes ermögliche. Seit ihrer ersten Begegnung nach dessen Wahl im Jahr 2013 gebe es eine persönliche Freundschaft, die seither "nicht nur geblieben, sondern gewachsen" sei.

Die heute erschienene Biografie mit dem Titel "Benedikt XVI. - Ein Leben" enthält neue Informationen und Einsichten, die der Autor Peter Seewald in Gesprächen mit dem zurückgetretenen Papst, dessen Bruder und den Menschen in seiner unmittelbaren Umgebung aufgezeichnet hat. Neben Details über seinen Rücktritt wird unter anderem auch der Umgang mit dem Missbrauchsskandal in der Kirche thematisiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.