Sie sind hier:

"Ändere Dein Passwort"-Tag : So sieht ein gutes Passwort aus

Datum:

"123456" oder "passwort" - viele Passwörter im Internet oder für Apps sind viel zu einfach und nicht individuell genug. Doch das lässt sich ändern. Wie? ZDFheute erklärt es.

Eine Person gibt ihr Passwort ein. Symbolbild
2021 war das beliebteste deutsche Passwort erneut "123456".
Quelle: Fabian Strauch/dpa/Archivbild

Ein starkes Passwort und für jede App ein neues? Das ist vielen Internetnutzern zu kompliziert. Laut einer Auswertung des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) aus dem Dezember führt noch immer "123456" die Liste der beliebtesten Passwörter an. Auch simple Wörter wie "hallo", "schatz", "basteln", und "berlin" fanden sich in der Liste.

Gleichzeitig stieg die Zahl der Datenlecks bei deutschen Internetseiten auf ein Rekordhoch. Auch der Diebstahl digitaler Identitäten sei erneut angestiegen, so das Institut. Einziger Schutz: lange, komplexe und individuelle Passwörter.

Worauf man bei der Erstellung eines guten Passworts achten sollte - ZDFheute gibt Tipps:

Grafik: Ein starkes Passwort...
Quelle: ZDF/iStock.com

Wem die komplizierten Passwörter zu kompliziert zu merken sind, der kann auf Passwortmanager zurückgreifen.

Für die Sicherheit ist auch die Aktivierung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung hilfreich.

Bei Sicherheitsvorfällen sollten Passwörter außerdem geändert werden. Ob die Login-Informationen des eigenen Accounts in einem Datenleck im Internet gelandet sind, können Nutzer mit Hilfe von Online-Angeboten überprüfen.

Verbraucher | WISO - Die Datenfalle – ausspioniert und abgezockt 

Daten sind die Währung des Internets. Sie sind bares Geld wert, für Firmen, die gezielt werben wollen, aber auch für Kriminelle. Denn im Internet werden wir immer heimlich ausspioniert.

Videolänge
von Andreas Baum
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.